Start Panorama Ausland Türkei Mord an russischem Botschafter: Zwei Verdächtige festgenommen

Türkei
Mord an russischem Botschafter: Zwei Verdächtige festgenommen

Türkische Sicherheitsbehörden haben am heutigen Mittwoch im Zusammenhang mit der Ermordung des russischen Botschafters zu Ankara zwei Personen festgenommen.

TEILEN
(Foto: screenshot)

Istanbul (nex) – Türkische Sicherheitsbehörden haben am heutigen Mittwoch im Zusammenhang mit der Ermordung des russischen Botschafters zu Ankara zwei Personen festgenommen.

Ein Polizist sowie ein weiterer Verdächtiger seien wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Zuge der Ermittlungen zum Mord an Andrej Karlow festgenommen worden.

Karlow war am 19. Dezember 2016 bei der Eröffnungszeremonie einer Ausstellung in der türkischen Hauptstadt Ankara nach dem Angriff des mutmaßlichen Gülen-Anhängers Mert Altintas seinen Verletzungen erlegen. Letzterer wurde beim anschließenden Schusswechsel mit der Polizei getötet.

Der Vorfall traf die Türkei zu einem Zeitpunkt, als sie versuchte, ihre Beziehungen zu Russland nach der Kampfjetkrise im November 2015 wiederherzustellen. Sowohl Moskau als auch Ankara gaben später bekannt, dass der Anschlag dem Verhältnis der beiden Länder nicht schaden werde.

 

Facebook Kommentare

TEILEN