Start Panorama Ausland Weihnachten Türkei: Erdogan und andere Politiker senden Christen Weihnachtsbotschaften

Weihnachten
Türkei: Erdogan und andere Politiker senden Christen Weihnachtsbotschaften

Während bei uns in Deutschland Botschaften der Kanzlerin oder des Bundespräsidenten an Muslime starke Irritationen in der Bevölkerung hervorrufen, gehört dies in der Türkei schon lange zur Tradition. So haben auch dieses Jahr der türkische Staatspräsident Erdogan, Ministerpräsident Yildirim sowie andere Politiker Christen eine Weihnachtsbotschaft gesendet.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Während bei uns in Deutschland Botschaften der Kanzlerin oder des Bundespräsidenten an Muslime starke Irritationen in der Bevölkerung hervorrufen, gehört dies in der Türkei schon lange zur Tradition. So haben auch dieses Jahr der türkische Staatspräsident Erdogan, Ministerpräsident Yildirim sowie andere Politiker Christen eine Weihnachtsbotschaft gesendet.

Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat in seiner Weihnachtsbotschaft an Christen in der Türkei und der Welt die religiöse Vielfalt Anatoliens gepriesen. Für Diskriminierung jedweder Art sei in der Türkei kein Platz und man werde auch weiter ein sicherer Hafen für Flüchtlinge sein.

Erdogan betonte in seiner heute veröffentlichen Botschaft, dass die Kultur der Toleranz der Türkei einer Vielfalt von Religionen und Traditionen eine friedliche Koexistenz ermöglicht habe.

“Wir, die Angehörigen dieser tiefverwurzelten Tradition, werden weiterhin all jene, die Krieg, Verfolgung und Unterdrückung entkommen sind, mit offenen Armen empfangen”, so Erdogan.

Auch der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat eine Weihnachtsbotschaft veröffentlicht.

“Die jahrhundertealte tolerante Umgebung in unserem Land, das verschiedene Kulturen, Glaubensrichtungen und Ideen Raum geboten hat, führt ihre Existenz auch heute trotz verschiedener Angriffe auf die Einheit unserer Nation und den Frieden fort”, betonte er in seiner Erklärung.

EU-Minister Ömer Celik brachte in seinem Weihnachtsgruß seine Hoffnung zum Ausdruck, dass “dieser Tag ein guter für die Menschheit sein wird, besonders in einer Zeit, in der die Welt von Terror und Gewalt erschüttert wird.”


Auch interessant:

Türkei: Unter Erdogan-Regierung begonnene Kirchen-Sanierungen gehen erfolgreich weiter

 

 

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN