Social-Media-Star Türkei: Gedenkskulptur für Kater Tombili wiedergefunden

Social-Media-Star
Türkei: Gedenkskulptur für Kater Tombili wiedergefunden

Die Skulptur des berühmtesten Katers von Istanbul, Tombili, die Anfang dieser Woche gestohlen worden war, wurde im Ziverbey-Viertel des Bezirks Kadiköy wiederaufgestellt.

TEILEN
(Foto: AA)

Istanbul (nex) – Die Skulptur des berühmtesten Katers von Istanbul, Tombili, die Anfang dieser Woche gestohlen worden war, wurde im Ziverbey-Viertel des Bezirks Kadiköy wiederaufgestellt.

Die Bronzeskulptur war am vergangenen Dienstag gestohlen und zwei Tage später von Ladenbesitzern in derselben Straße wiedergefunden worden. Die Bezirksverwaltung von Kadiköy hat die Skulptur reparieren lassen.

Der wohlgenährte Kater wurde nach einer Aufnahme zu einem Social-Media-Phänomen, die ihn im „Like a Boss“-Modus zeigt: Tombili lehnt neben einer gefüllten Teetasse an einem Bürgersteig und beobachtet im Istanbuler Ziverbey-Viertel die Szenerie um sich herum. Der an Garfields „Lazy-Style“ erinnernde Kater wurde im Juli krank und starb einen Monat später.

Die Bildhauerin Seval Sahin stellte ehrenamtlich Tombilis Skulptur her, nachdem in einer auf change.org gestellten Online-Petition die Bezirksverwaltung von Kadiköy aufgefordert wurde, eine Gedenkskulptur für den Kater in seiner berühmten Pose errichten zu lassen. Diese wurde am 3. Oktober, am Welttierschutztag, an der Stelle, wo die Aufnahme entstanden war, offiziell eingeweiht.

 


Mehr zum Thema:

Türkei: Weltberühmte Katze Tombili verstorben

 

Facebook Kommentare

TEILEN