Berühmte US-Sängerin ist Muslimin Janet Jackson wendet sich mit islamischen Botschaften an...

Berühmte US-Sängerin ist Muslimin
Janet Jackson wendet sich mit islamischen Botschaften an ihre Fans

Die Spekulationen, wonach Popsängerin Janet Jackson zum Islam konvertiert sei, erhalten durch jüngst veröffentlichte Tweets neue Nahrung. Sie ist nicht die erste Konvertitin aus der Musikerfamilie, die ursprünglich aus der Gemeinde der Zeugen Jehovas stammt.

TEILEN
(Foto: Youtube/Screenshot)

Doha (nex) – Worüber seit etwa einem Jahr spekuliert wird, scheint sich nun zu bestätigen: Die bekannte Popsängerin Janet Jackson ist zum Islam konvertiert und vertritt dabei offenbar auch eine konservative Auslegung des Glaubens.

Bereits im Oktober waren in der britischen Boulevardpresse Bilder aufgetaucht, die Jackson, die seit 2012 mit dem 41-jährigen katarischen Milliardär Wassam Al Mana verheiratet ist, im Niqab zeigen sollen.

Nun hat sich Janet Jackson erstmals nach drei Monaten wieder in sozialen Medien zu Wort gemeldet – und ihren Gruß an die Fans mit der arabischen Grußformel “Alhamdulillah” (“Gott sei Dank”) beendet.

Bereits im April hatte Jackson – unverschleiert – in einer Videobotschaft mitgeteilt, ihre Welttournee verschieben zu müssen. Die 50-Jährige, die bislang noch keine Kinder hat, gab an, Nachwuchs zu erwarten und schloss ihre Botschaft mit der Formel “Inshallah” (“So Gott will”).

Die Jacksons entstammen einer Familie von Zeugen Jehovas. Janets Bruder Jermaine Jackson war bereits vor mehreren Jahren zum Islam konvertiert. Es gibt auch Gerüchte, wonach der 2009 verstorbene “King of Pop” Michael Jackson in seinen letzten Lebensjahren als Muslim gelebt haben soll. Darüber gesprochen hatte er jedoch nie. Janet Jackson will im nächsten Jahr ihre ausgefallene Tournee nachholen.


Mehr zum Thema:

Insider: Janet Jackson ist zum Islam konvertiert


 

Facebook Kommentare