Türkei-Afrika-Gipfel Türkei spendet Niger hydraulisches Equipment im Wert von 1,2-Millionen-Dollar

Türkei-Afrika-Gipfel
Türkei spendet Niger hydraulisches Equipment im Wert von 1,2-Millionen-Dollar

Auch die jetzige Spende stehe im Einklang mit dem Türkei-Afrika-Gipfel, teilte der türkische Botschafter zu Niger, Hüseyin Özdemir, mit. Der Gipfel hatte 2008 in Istanbul stattgefunden.

TEILEN
(Foto: AA)

Niamey (nex) – Die Türkei hat der nigrischen Regierung eine hydraulisches Equipment im Wert von 1,2 Millionen US-Dollar gespendet.

Das Equipment bestehe aus einem Bohrgerät, zwei Lkw und weiterem Zubehör, teilte der nigrische Minister für Wasserressourcen, Barmou Salifou, während der Übergabezeremonie mit.

„Die Türkei unterstützt seit fast einem Jahrzehnt Nigers Wasser- und Abwassersektor“, sagte Salifou. „Die Unterstützung begann im Jahr 2008 mit der Realisierung des Wasserinfrastrukturprojekts in der Region Maradi unter der Aufsicht einer Gruppe von NGO.“

Die Hilfe sei mit einem vom Türkischen Präsidium für Internationale Kooperation und Koordination (TIKA) beaufsichtigten Projekt verwirklicht worden, fügte Salifou hinzu. TIKA habe – vor allem in den Regionen Maradi, Dosso, Tillabery und Niamey – 258 Trinkwasserbrunnen mit Pumpen gebaut.

Auch die jetzige Spende stehe im Einklang mit dem Türkei-Afrika-Gipfel, teilte der türkische Botschafter zu Niger, Hüseyin Özdemir, mit. Der Gipfel hatte 2008 in Istanbul stattgefunden.

„Auf dem Gipfel verabschiedete die Türkei ein strategisches Dokument für Afrika, und ein Lenkungsausschuss zur Koordinierung der Strategie wurde mit der Teilnahme der Ministerien für Forstwirtschaft und anderen relevanten staatlichen Institutionen eingerichtet“, erläuterte Özdemir und fügte hinzu: „Klimawandel und wiederkehrende Dürren haben die Wasserressourcen in vielen afrikanischen Staaten wie Niger belastet.“

Facebook Kommentare