Syrienkonflikt Russland, USA und Türkei zu Friedensgesprächen in der Schweiz

Syrienkonflikt
Russland, USA und Türkei zu Friedensgesprächen in der Schweiz

Die Außenminister Russlands, der USA; der Türkei und weitere Spitzendiplomaten aus der Region kamen am Samstag im schweizerischen Lausanne zu Gesprächen über die andauernde Syrienkrise zusammen.

TEILEN
(Foto: AA)

 

Dortmund (nex) – Die Außenminister Russlands, der USA; der Türkei und weitere Spitzendiplomaten aus der Region kamen am Samstag im schweizerischen Lausanne zu Gesprächen über die andauernde Syrienkrise zusammen.

Das Treffen fand nach mehreren gescheiterten Versuchen einer diplomatischen Lösung des Syrienkonflikts statt. US-Außenminister John Kerry, der russische Außenminister Sergei Lawrow, ihr türkischer Amtskollege Mevlüt Cavusoglu sowie die Außenminister von Jordanien, Ägypten, Katar, Iran, Saudi-Arabien und Irak nahmen an den Beratungen teil. Auch der UN-Syriengesandte Staffan de Mistura war anwesend.

Zuvor waren Kerry und Lawrow zum ersten Mal, seit die USA die bilateralen Gespräche mit Russland über Syrien abgebrochen hatten, zu einem Vieraugengespräch zusammengekommen.

 

Facebook Kommentare

TEILEN