Terrorwarnung Bombendrohung am Rastatter Bahnhof

Terrorwarnung
Bombendrohung am Rastatter Bahnhof

Am Dienstagvormittag wurde der Rastatter Bahnhof wegen einer Bombendrohung komplett geräumt und gesperrt. Der Zugverkehr kam zum Erliegen. Reisende mussten die Gleise verlassen.

TEILEN
(Foto: pixa)

Dortmund (nex) – Am Dienstagvormittag wurde der Rastatter Bahnhof wegen einer Bombendrohung komplett geräumt und gesperrt. Der Zugverkehr kam zum Erliegen.
Reisende mussten die Gleise verlassen.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei mitteilte, seien Landes- und Bundespolizei vor Ort. Auch der Bahnhofsvorplatz sei weiträumig abgesperrt. Die Lage sei noch völlig unklar. Bei der Bundespolizei sei am Morgen eine Anschlagsdrohung eingegangen.

Kurz darauf wurde der Zugverkehr gegen 9.15 Uhr unterbrochen. „Es fährt nichts in den Bahnhof hinein und nichts heraus”, so der Sprecher der Bundespolizei Offenburg. Der Bahnhof würde nun auf Verdächtiges abgesucht. Dabei könnten auch Sprengstoffhunde zum Einsatz kommen.

Facebook Kommentare