Baden-Württemberg Berg (AfD): Mit dem Handwerkerparkausweis den Mittelstand entlasten

Baden-Württemberg
Berg (AfD): Mit dem Handwerkerparkausweis den Mittelstand entlasten

Ebenso wie der Baden-Württembergische Handwerkstag halten die beiden AfD-Landtagsabgeordneten den Handwerkerparkausweis für eine wünschenswerte Möglichkeit, den Mittelstand von Bürokratie und Gebühren zu entlasten.

TEILEN
(Foto: pixa)
Stuttgart (nex) – Ebenso wie der Baden-Württembergische Handwerkstag halten die beiden AfD-Landtagsabgeordneten den Handwerkerparkausweis für eine wünschenswerte Möglichkeit, den Mittelstand von Bürokratie und Gebühren zu entlasten. Lars Patrick Berg stellt hierzu fest:
„In der Metropolregion Rhein-Neckar sind die Erfahrungen mit dem Handwerkerparkausweis positiv und er wird von den örtlichen Betrieben gut angenommen. Er bedeutet für die Betriebe weniger Planungsaufwand, schafft Bürokratie ab und vereinfacht die Verwaltungsvorgänge. Ein landesweiter Handwerkerparkausweis ist wünschenswert und wäre eine tolle Möglichkeit der mittelständischen Wirtschaft Wertschätzung und Entlastung zugleich entgegen zu bringen. Ich fordere die Landesregierung daher auf, nochmals zu überdenken, ob eine landesweite Lösung in diesem Falle nicht zielführender wäre.“

Facebook Kommentare

TEILEN