Istanbul Türkischer Filmstar Tarik Akan tot

Istanbul
Türkischer Filmstar Tarik Akan tot

Als einer der führenden Schauspieler der 1970er und 80er Jahre spielte er in über hundert Filmen und TV-Serien mit. 1982 erhielt er bei den Filmfestspielen von Cannes den Preis für den besten männlichen Schauspieler. Internationale Anerkennung erlangte er mit "Yol – Der Weg", einem Film über den Militärputsch in der Türkei 1980.

TEILEN
(Foto: AA)

Istanbul (nex) – Wie ein Sprecher der Nazim-Hikmet-Stiftung mitteilte, erlag der türkische Schauspieler Tarik Akan am Freitag dem Krebs. Akan, der seit einiger Zeit wegen Lungenkrebs in Behandlung war, wurde 66 Jahre alt.

Als einer der führenden Schauspieler der 1970er und 80er Jahre spielte er in über hundert Filmen und TV-Serien mit. 1982 erhielt er bei den Filmfestspielen von Cannes den Preis für den besten männlichen Schauspieler. Internationale Anerkennung erlangte er mit “Yol – Der Weg”, einem Film über den Militärputsch in der Türkei 1980.

Tarik Akan, der mit bürgerlichem Namen Tahsin Tarık Üregil hieß, wurde am 13. Dezember 1949 in Istanbul geboren. Der aus einer Militärfamilie stammende Schauspieler verbrachte seine Kindheit in Erzurum und Kayseri.

Nachdem er eine Rede in Deutschland gehalten hatte, wurde er während des Putsches im September 1980 für zweieinhalb Monate inhaftiert. Mit dem Buch “Anne Kafamda Bit Var” (Mutter, ich habe Läuse), beschrieb Akan seine Zeit im Gefängnis. Der Schauspieler äußerte sich wiederholt kritisch über den türkischen Präsidenten Erdogan.

Facebook Kommentare

TEILEN