LETRONS Türkische Ingenieure bauen echten Transformer

LETRONS
Türkische Ingenieure bauen echten Transformer

Aus Science-Fiction wird Realität: Ein türkisches Ingenieurteam hat einen echten Transformer gebaut, der sich von einem BMW 3er Coupé in einen humanoiden Riesenroboter verwandelt.

TEILEN

Ankara (nex) – Aus Science-Fiction wird Realität: Ein türkisches Ingenieurteam hat einen echten Transformer gebaut, der sich von einem BMW 3er Coupé in einen humanoiden Riesenroboter verwandelt.

Das türkische Unternehmen Letrons postete auf YouTube ein Video, das ihre gleichnamige Schöpfung bei der Outdoor-Testfahrt zeigt. In dem Fahrzeug ist anders als in seinen Pendants in den Kinofilmen kein Platz für Fahrer oder andere Insassen vorgesehen. Das Fahrzeug könne jedoch mit einer Fernbedienung gesteuert werden, so die Ingenieure. Das Video zeigt, wie das Auto langsam vorfährt, anhält und sich dann in einen riesigen Roboter mit Kopf, Armen und Fingern verwandelt.

Dann verwandelt sich der Roboter in ein Auto zurück und setzt seine Fahrt fort. Und hier einige der Features des Transformer-Autos: beweglicher Nacken und Kopf, bewegliche Arme und Handgelenke, einstellbares Licht, Fernbedienungssoftware und Sprachfunktion. Momentan seien die Autos nicht verkehrstauglich, würden aber per Fernbedienung steuerbar sein.

Auf der Letrons-Website können weitere Modelle wie „Bizmut“, „Argon“, „Wolfram“ und „Tantal“ bewundert werden. Das erste Modell, dessen Herstellung acht Monate dauerte, heißt „Antimon“. Das Unternehmen teilt mit, dass insgesamt zwölf Ingenieure dem acht Monate dauernden Bau des Roboters beteiligt gewesen seien.

Facebook Kommentare

TEILEN