Kommentar Schmuggelte Linken-Politikerin Sevim Dagdelen ihren Vergewaltiger-Bruder ins Land?

Kommentar
Schmuggelte Linken-Politikerin Sevim Dagdelen ihren Vergewaltiger-Bruder ins Land?

"Es wird ein kleiner aber bedeutender Trip in die Vergangenheit der Sevim Dagdelen. Es ist dünnes Glatteis. Es ist gefährlich dünnes Glatteis und ich muss mir die Frage stellen, ob ich mich dieser Gefahr aussetzen möchte", schreibt Mahira Hahn.

TEILEN
(Foto: Sevim Dagdelen/Twitter/Screenshot)

Die Schattenseite der Sevim Dagdelen

Ein Gastbeitrag von Mahira Hahn

Die Nähe der Sevim Dagdelen zur Terrororganisation PKK ist bekannt. Weniger bekannt ist ihre Vergangenheit im kriminellen Milieu Duisburgs.

Es wird ein kleiner aber bedeutender Trip in die Vergangenheit der Sevim Dagdelen. Es ist dünnes Glatteis. Es ist gefährlich dünnes Glatteis und ich muss mir die Frage stellen, ob ich mich dieser Gefahr aussetzen möchte. Dass Sevim Dagdelen, Abgeordnete für die LINKE im Bundestag, nicht nur Kontakte zur Terrororganisation PKK pflegt, sondern aktive Teilnehmerin war, ist bekannt, sagt man mir. Schließlich habe sie, die in Duisburg Marxloh aufgewachsen sei, Gelder für die PKK eingetrieben. Der Verein existiere noch. Man müsste nur in Marxloh rumfragen. Alle wüssten Bescheid. Warum sich die Polizei nicht eingeschaltet hätte, sei ein Rätsel. Ja. Das ist tatsächlich ein Rätsel, denn das damalige Umfeld der Sevim Dagdelen ist höchst kriminell, ein „hartes Pflaster“ sagt man mir. Meine Gesprächspartner sind alle nicht sauber. So wie zwei der Geschwister der Sevim Dagdelen.

Da gibt es ihre ältere Schwester, die damals mit M.U. zusammen ist. M.U. ist ein gefürchteter Mann. „Er war wirklich sehr gefährlich.“ Ihm wird nachgesagt, dass er die „ganze Palette“ an Straftaten begangen hat. Raub, Organisierte Kriminalität, Zuhälterei, schwere Körperverletzung. Bis er 1999 in eine Schießerei gerät, die ihm die Männlichkeit kostet. Es ginge um eine alte Abrechnung verfeindeter Banden. Ob M.U. da noch mit der Schwester von Sevim Dagdelen zusammen war, weiß man nicht, aber dass sie genau wusste, womit ihr Freund sein Geld verdiente, ist gewiss, denn sie drohte nicht selten mit seinen „Fähigkeiten“, um andere einzuschüchtern. Ob Sevim Dagdelen auch hin und wieder die Dienste des M.U. zum Geldeintreiben in Anspruch nahm, ist nicht wirklich bekannt. Allerdings sei das sehr naheliegend, sagt man.

Oder einer von Sevim Dagdelens Kumpeln, der einen Auftragsmord für die PKK begangen hat und Jahre in Dänemark einsaß, vielleicht sogar noch sitzt. Das war eigentlich ein ziemlich feiner Kerl, versichert man mir. Den hat die PKK zum Töten gezwungen. Ob Sevim Dagdelen das wusste? Es sei eher unwahrscheinlich, dass sie nicht informiert gewesen sei. Aber das sei eine persönliche Einschätzung der Situation.

Hier geht es um ein Verbrechen, das nur durch die Hilfe der Sevim Dagdelen begangen werden konnte.

Sevim Dagdelen hat mehrere Brüder. Einer ist Besonders, M. Dagdelen, denn dieser wurde mehrmals, neben anderen Verbrechen und Vergehen, wegen Vergewaltigung verurteilt. Ein Wiederholungstäter. Man sei zusammen in einer Clique gewesen und habe im Jugendzentrum Ostacker in Duisburg gemeinsam abgehangen. Einmal sei ein Mädchen aus der Clique von dem Bruder in die Mädchentoilette gezerrt worden. Er habe versucht sie zu vergewaltigen. Das hätten andere mitbekommen und hätten die Toilettentür eingetreten und so das Mädchen vor der Vergewaltigung gerettet.

Der Bruder der Sevim Dagdelen sei aber wegen eines anderen Verbrechens in die Türkei abgeschoben worden. Erstaunlich sei aber, dass dieser Bruder nach ein paar Jahren wieder nach Deutschland zurückgekehrt sei. „Überall war das das Gesprächsthema. Wie hatte es der M. Dagdelen als Wiederholungstäter geschafft, wieder legal, falls es legal war, nach Deutschland zurückzukommen? Das hat uns sehr beschäftigt, denn wenn die Rückkehr legal war, hätten auch andere Kollegen zurückkommen können. Wir sind alle keine unbeschriebenen Blätter.“

„M.D. ist sehr gefährlich. Fast alle hatten Angst vor ihm.“ sagt einer. “Er prahlte überall rum und gab mit seiner Schwester Sevim Dagdelen an.” Seine Schwester habe das für ihn erledigt. Sie sei in der Politik. Ihm könnte, egal was er anstelle, nichts mehr passieren. Sie würde das wieder gerade biegen. „Da wussten wir, dass der genau da weitermacht, wo er aufgehört hatte.“

So kam es dann auch. M. Dagdelen vergewaltigte wieder

Was hat Sevim Dagdelen veranstaltet, um ihren kriminellen Bruder wieder zurück nach Deutschland zu holen, denn § 11 AufenthG ist bei Wiederholungstätern eindeutig.

Unterstellen wir, dass sie ihren Bruder auf illegalen Wegen zurückholte, dann hätte sie einen Straftatbestand erfüllt und müsste geahndet werden. Gehen wir davon aus, dass Sevim Dagdelen ihren Bruder legal zurück nach Deutschland holte, einen Antrag auf Befristung des Einreiseverbots stellte, wartete bis die Befristung abgelaufen war und dann dem Bruder, M. Dagdelen, die Einreise ermöglichte, indem sie das Gewicht ihres politischen Amtes in die Ermessensschale des entscheidenden Beamten legte, um einen günstigen Bescheid zu erwirken, dann hat sie sich mindestens moralisch schuldig gemacht. Wusste sie nicht, dass er ein Wiederholungstäter war, oder nahm sie eine weitere Straftat oder gar mehrere billigend in Kauf?

Eine Affinität der Sevim Dagdelen zu kriminellen Handlungen ist nicht von der Hand zu weisen. Bereits 2013 wurde Sevim Dagdelen zu einer Geldstrafe verurteilt. Im Urteil stellte das Gericht fest, dass sie zum Begehen einer Straftat aufgerufen hatte. Auch das erfülle bereits einen Straftatbestand.

Ebenso ist ihre Verherrlichung von PKK- Terroreinheiten unter diesem Punkt zu subsumieren.

Zitat Dagdelen: “Mein Herz schlägt für die Frauen und Männer, die sich dort mit Leib und Leben dem islamistischen Terror entgegenstellen. Meine Solidarität gehört den kurdischen Frauenbataillonen, die ihr Leben und die Freiheit gegen die reaktionären Schergen verteidigen, die von den Türken und Saudi- Arabien hochgerüstet werden…”

Ob Sevim Dagdelen die vielen Vergewaltigungsgeschichten der Frauen und Mädchen kennt, die durch die PKK in die Berge entführt wurden, um den Kämpfern zur Aufrechterhaltung der Kampfmoral zu dienen?


PKK verführte Mädchen


Oder ist Sevim Dagdelen entgangen, wem sie ein Loblied singt, nämlich einer streng stalinistisch- totalitären Bande, die die weltgrößte Kinderarmee aus geraubten und entführten Kindern unterhält und in Europa als Terrororganisation gelistet ist? Das kann eigentlich nicht sein, denn sie war mitunter diejenige, die in Duisburg Kämpfer für die Terrororganisation PKK rekrutierte. Diese Kämpfer wiederum wurden für Terroranschläge und Attentate ausgebildet und töteten unzählige Menschen. Von freiheitlicher Friedensstifterei fehlt bei dieser Hinterhältigkeit jede Spur. Ist es nicht ein gar zu leichtfertiger Umgang mit Menschenleben, wenn Terroranschläge romantisiert werden? Aber das ist gerade ein Nebenschauplatz.

Ist es nicht erstaunlich, welche Vergangenheit Frau Dagdelen hat? Besonders unter dem Aspekt, dass sie die lupenreine Demokratin gerade dann auspackt, wenn sie andere Politiker und Staatsmänner als Terrorpaten und Diktatoren denunziert. Oder “Geheimpapiere” aus ihrem Herrschaftsbereich an die Presse gelangen? Unterstellt, dass die Vermutungen und Angaben nicht stimmen, wie passt dann ein Kocero, ein M.U., ein S.B. aus Malatya ins Bild? Warum erhalte ich, während ich recherchiere, bereits Drohanrufe? Was soll vertuscht werden? Müssten nicht weitere, für Frau Dagdelen unbequeme Fragen gestellt und Ermittlungsverfahren eingeleitet werden?
Reiht sich Sevim Dagdelen mit ihrer Vergangenheit nicht in die Serie der Politiker ein, die zwar vom Volk als Diener des Volkes gewählt wurden, aber eher durch das Rauchen von Crystal Meth, der Aufzucht von Hanfpflanzen oder den falschen Angaben über die Schulbildung die Integrität deutscher Politiker zerstören?

Masken haben die Eigenschaft irgendwann zu fallen. Die Hauptfrage ist, wie tief der Sumpf der Dagdelen ist und wie viele sie mit in die Tiefe reißen wird.
Ob Kocero ihr zur Hilfe eilt?

 


Dieser Kommentar gibt die Meinung des Autors wieder und stellt nicht zwingenderweise den Standpunkt von nex24 dar.

Facebook Kommentare

TEILEN