Exportplus im August Rekord: : Türkei verbucht größten Exportzuwachs seit 28 Monaten

Exportplus im August
Rekord: : Türkei verbucht größten Exportzuwachs seit 28 Monaten

Mit den Exporten geht es in der Türkei wieder aufwärts. Dies ging aus dem Bericht der türkischen Exporteurvereinigung TIM über den August 2016 hervor. Eine große Bedeutung hatten dabei Ausfuhren in die EU und in die USA, prozentual war die Exportsteigerung in die Pazifikregion jedoch am höchsten.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Die Türkei erlebte im August ihr größtes Exportplus der letzten zweieinhalb Jahre. Dies teilte die Türkische Exporteurvereinigung (TIM) am Donnerstag mit. Im Vormonat stieg der Wert der türkischen Exporte um 6,9 Prozent auf 11,15 Milliarden gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres an, dies war der größte Zuwachs für den monatlichen Exportwert seit 28 Monaten.

Der Vorsitzende des TIM, Mehmet Büyükekşi, sagte auf einer Pressekonferenz in der Schwarzmeerprovinz Giresun: “Wir sind stolz darauf, dass unsere Exporte trotz aller widrigen Umstände ansteigen.” Er fügte hinzu: “Wir glauben, dass die Exporte des Landes, insbesondere in die EU und nach Nordamerika, künftig sogar noch höhere Zuwächse zeigen werden.”

Passend zum Ort der Pressekonferenz wies Büyükekşi unter anderem darauf hin, dass der Anteil der Türkei an der weltweiten Haselnussproduktion – deren Schwerpunkt in Giresun liegt – bei 75 Prozent liegt. Insgesamt beträgt der Anteil der Türkei am Welthandelsvolumen 0,89 Prozent, um einen noch höheren Anteil zu erreichen, so der TIM-Vorsitzende, soll sich die Türkei neben traditionellen Produkten wie Haselnüssen auch auf den Export wertschöpfungsintensiver Produkte konzentrieren. Zusammengerechnet hatte die Türkei in den ersten acht Monaten des Jahres 2016 ein Exportvolumen von 92,7 Milliarden US-Dollar erreicht.

Der Sektor mit den besten Ergebnissen war dabei einmal mehr die Automobilindustrie, die im August Exporte in Höhe von insgesamt 1,7 Milliarden zu verzeichnen hatte, was einem Plus von 23,4 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres entsprach. Weitere bedeutsame Exportsektoren waren Textil-Fertigprodukte mit einem Volumen von 1,6 Milliarden US-Dollar sowie chemische Stoffe und Produkte mit 1,2 Milliarden US-Dollar. Die höchste Steigerung im Bereich der Landwirtschaft hatten die Olivenbauern zu verzeichnen, deren Exporte um 36,4 Prozent anstiegen. Regional war der Exportzuwachs in die Pazifik-Ozeanien-Region mit 48,9 Prozent am größten. Die Ausfuhren in die EU stiegen um 12,7 Prozent (Deutschland 17,4 Prozent), jene in die USA um 19,6 Prozent.

Facebook Kommentare