Humanitäres Engagement Rekord: Facebook-Chef Zuckerberg will drei Milliarden US-Dollar spenden

Humanitäres Engagement
Rekord: Facebook-Chef Zuckerberg will drei Milliarden US-Dollar spenden

Mit einer Spende von drei Milliarden US-Dollar an ein neues Forschungsprojekt will Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Krankheiten bekämpfen. Der Multimilliardär hatte bereits im Vorjahr angekündigt, den Großteil seines Vermögens für Gesundheit und Bildung spenden zu wollen.

TEILEN
(Foto: screenshot/facebook)

San Francisco (nex) – Der Gründer des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, hat zusammen mit seiner Frau Priscilla Chan am Mittwoch eine Großspende angekündigt. Innerhalb der kommenden zehn Jahre will Zuckerberg mit einer Spende von insgesamt drei Milliarden US-Dollar an ein Forschungsprojekt spenden, das Krankheiten ausrotten soll.

Als Leiterin des Projekts ist die Genetikerin und Neurowissenschaftlerin Cori Bargmann vorgesehen. Der Unternehmer sprach in diesem Zusammenhang von einer “Neuauflage des amerikanischen Traumes”. Bereits im Vorjahr hatten der Multimilliardär und seine Frau anlässlich der Geburt ihrer Tochter angekündigt, 99 Prozent ihrer Anteile am Netzwerk Facebook für wohltätige Zwecke spenden zu wollen.

Neben der Gesundheitsforschung solle in diesem Zusammenhang auch der Bildung ein wesentliches Augenmerk zukommen. Zuckerberg soll über ein Vermögen von mehr als 56 Milliarden US-Dollar verfügen, wobei Facebook-Aktien den größten Teil davon ausmachen.

 

Facebook Kommentare

TEILEN