Britischer Botschafter in Mekka Mekka: Simon Collins macht als erster britischer Botschafter...

Britischer Botschafter in Mekka
Mekka: Simon Collins macht als erster britischer Botschafter die islamische Pilgerfahrt

Der britische Botschafter in Saudi-Arabien, Simon Collis, hat als erster aktiver Diplomat des Vereinigten Königreiches die Hajj absolviert. Auf Twitter wurde er zusammen mit seiner Frau bei Absolvieren der Pilgerfahrt nach Mekka abgebildet.

TEILEN
(Foto: Twitter/Screenshot)

Riad (nex) – Der britische Botschafter in Saudi-Arabien, Simon Collis, ist der erste noch aktive diplomatische Geschäftsträger Großbritanniens in der Golfmonarchie, der die Hajj absolviert hat.

Ein Bild zeigt den Botschafter neben seiner Frau Huda Mujarkech am Mittwoch in Mekka. Während der Hajj tragen Pilger weiße Roben, die man Ihram nennt. Schriftsteller und Aktivist Fawziah Al Bak postete als Erster das Bild mit dem arabischen Kommentar:

“Der erste britische Botschafter im Königreich, der nach seiner Konversion zum Islam die Hajj absolviert: Simon Collis und seine Frau Huda in Mekka.”

Das Bild wurde auf Twitter vielfach geteilt und fand breites Interesse. Der Botschafter war erst kürzlich zum Islam konvertiert, kurz nach seinem Amtsantritt in der Golfmonarchie im Januar 2015. Im Jahr 1978 hatte Collis begonnen, im Amt für Angelegenheiten des Auswärtigen und des Commonwealth zu arbeiten.

Später verlegte er seinen Lebensmittelpunkt in den Nahen Osten und wurde Botschafter in Doha, Damaskus und Bagdad. Die Hajj gehört zu den fünf Säulen des Islam. Jeder Muslim, der finanziell und gesundheitlich dazu in der Lage ist, ist verpflichtet, sie zumindest einmal in seinem Leben zu absolvieren.

Facebook Kommentare

TEILEN