Türkei Istanbul: Neuer Rekord für Starts und Landungen am Atatürk-Flughafen

Türkei
Istanbul: Neuer Rekord für Starts und Landungen am Atatürk-Flughafen

Der Atatürk-Flughafen Istanbul trotzt Terror und Putschversuchen: Mehr als 1500 Starts und Landungen an einem Tag bedeuteten am Sonntag einen neuen Rekord. Der dritte Flughafen der Stadt, der sich gerade im Bau befindet, soll im Februar 2018 eröffnet werden.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Der Atatürk-Flughafen Istanbul, am 28. Juni noch Ziel eines blutigen Terroranschlages mit mindestens 36 Toten und fast 150 Verletzten, hat am Sonntag mit 1500 Start- und Landevorgängen an einem Tag einen neuen Rekord aufgestellt. Dies teilte die Flughafenverwaltung am Montag mit.

Mit nicht weniger als 749 Landungen und 751 Starts übertraf der elftgrößte Flughafen der Welt seinen bisherigen Rekord von 1478 Starts und Landungen in 24 Stunden, der auf den 9. September datiert. Dem Internationalen Rat der Flughafenbetreiber (ACI) zufolge fertigte der Atatürk-Flughafen im Vorjahr 61,8 Millionen Passagiere ab. “Dem Terror im Juni und dem Putschversuch vom 15. Juli zum Trotz zeigt der große Erfolg den anhaltenden Aufstieg der türkischen Luftfahrt”, freut sich Serdar Hüseyin Yıldırım, der Vorsitzende des Generalsekretariats der staatlichen Flughafenbehörde (DHMI) in einer Erklärung und unterstreicht:

“Der neue Rekord verdeutlicht auch, wie wichtig der neue Flughafen in Istanbul wird.” Dem türkischen Transportministerium zufolge soll der immer noch im Bau befindliche dritte Flughafen der Bosporusmetropole im Februar 2018 eröffnet werden. Das Konsortium aus den türkischen Unternehmen Cengiz, Kolin, Limak, Mapa und Kalyon hatte im Jahre 2013 die Ausschreibung für das Projekt für sich entschieden. Für den Betrieb des Flughafens über 25 Jahre, beginnend mit dem Jahr 2017, sollen die Unternehmen dem Staat 22,1 Milliarden Euro an Pacht bezahlen.

Der neue Flughafen soll eine jährliche Abfertigungskapazität von 150 Millionen Passagieren aufweisen und damit zum größten Luftfahrtknotenpunkt Europas werden. Vor allem Turkish Airlines als Aushängeschild der türkischen Luftfahrt soll den Flughafen nutzen. Das Unternehmen, das zu den weltweit am schnellsten expandierenden zählt, fliegt derzeit mehr als 270 internationale Zielflughäfen an.


Mehr zum Thema:

Weltgrößter Flughafen: Mehr als 13.000 Menschen aus sechzehn Ländern beschäftigt

 

Facebook Kommentare

TEILEN