Terror in der Türkei Anschlag auf Polizeigebäude in Osttürkei: PKK verletzt zwei...

Terror in der Türkei
Anschlag auf Polizeigebäude in Osttürkei: PKK verletzt zwei Kinder

Zwei Kinder im Alter von 4 und 2 Jahren wurden verletzt, als PKK-Terroristen das Feuer auf ein Polizeigebäude im Distrikt Ipekyolu der osttürkischen Provinz Van eröffneten.

TEILEN
(Foto: AA)

Van (nex) – Zwei Kinder wurden am gestrigen Montagabend bei einem Terroranschlag der PKK im Osten der Türkei verletzt.

Nach Angaben aus Sicherheitskreisen griffen die PKK-Terroristen ein Polizeigebäude im Distrikt Ipekyolu der Provinz Van mit Raketen und Gewehren an.

Die Wucht des Anschlags ließ die Fenster eines Hauses in der Nähe zersplittern. Die beiden vier- und zweijährigen Kinder in dem Haus wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

In Van fand vor Kurzem eine Anti-Terror-Operation gegen die von der Türkei, den USA und der EU als Terrororganisation eingestufte PKK statt. Letztere nahm im Juli 2015 seinen über 30-jährigen Kampf gegen den türkischen Staat wieder auf.

Seitdem wurden bei PKK-Anschlägen mehr als 600 Sicherheitskräfte sowie zahlreiche Zivilisten, darunter auch Frauen und Kinder, getötet, während bei Anti-Terror-Einsätzen über 7.000 PKK-Terroristen eliminiert wurden.

Facebook Kommentare