IS-Terror in der Türkei Türkischer Justizminister: “Hinterhältige und dunkle Mächte haben den...

IS-Terror in der Türkei
Türkischer Justizminister: “Hinterhältige und dunkle Mächte haben den IS erschaffen”

Jene, die behaupteten, dass die Türkei den IS (Daesh) unterstütze, seien die Feinde der Türkei, twitterte der türkische Justizminister Bekir Bozdag am gestrigen Sonntag.

TEILEN
(Foto: AA)
Istanbul (nex) – Jene, die behaupteten, dass die Türkei den IS (Daesh) unterstütze, seien die Feinde der Türkei, twitterte der türkische Justizminister Bekir Bozdag am gestrigen Sonntag.
Bozdag erklärte, dass “hinterhältige und dunkle” internationale Mächte, die die Terrororganisation IS (Daesh) erschaffen hätten, mit ihrer Behauptung, die Türkei helfe dem IS (Daesh), das Land diffamierten.
“Wer immer die diffamierende Äußerung tätigt, die Türkei helfe und habe IS (Daesh)-Terroristen geholfen, der ist, das sollten Sie wissen, ein Feind der Türkei”, stellte er klar.
Bozdag wies darauf hin, dass es das Ziel des IS (Daesh) sei, dass die Menschen den Islam und die Muslime hassten.
Er betonte, dass IS (Daesh)-Terroristen aus über 140 Ländern stammten:
“Kann eine Terrororganisation, deren Vergangenheit nicht länger als zehn Jahre zurückreicht, das tun? Kann eine Terrororganisation, deren Vergangenheit nicht länger als zehn Jahre zurückreicht, Terroristen ausbilden, die die Sprachen von 140 Ländern sprechen, und Leute überzeugen, in den Irak oder nach Syrien zu gehen, um zu sterben und zu töten? Natürlich kann sie das nicht. Zweifellos sind jene, die Menschen aus über 140 Ländern überzeugen, mitzumachen, sich dem IS (Daesh) anzuschließen, die internationalen Mächte, die diese ‘Projekt-Organisation’ erschaffen haben”, fuhr der Justizminister fort.
“Der Kampf gegen diesen internationalen ‘Projekt-Feind’ ist unser aller gemeinsame Aufgabe”, fügte er hinzu.

Facebook Kommentare

TEILEN