Türkei zieht Botschafter ab Österreich: Pro-PKK-Demo genehmigt – Anti-Putsch-Demo verboten

Türkei zieht Botschafter ab
Österreich: Pro-PKK-Demo genehmigt – Anti-Putsch-Demo verboten

Wie der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu mitteilte, hat die Türkei ihren Botschafter zu Wien "für Konsultationen und Revision der Beziehungen" abgezogen.

TEILEN
(Foto: AA)

Österreich genehmigt Pro-PKK-Demonstration, nachdem es zuvor Anti-Putsch-Kundgebung verboten hatte

Ankara (nex) – Wie der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu amMontag mitteilte, hat die Türkei ihren Botschafter zu Wien “für Konsultationen und Revision der Beziehungen” abgezogen.

Grund dafür war das Verbot einer Anti-Putsch-Kundgebung türkischer Staatsangehöriger vonseiten österreichischer Behörden, die jedoch eine PKK-Demonstration am vergangenen Samstag genehmigten.

“Wir können nicht einer den Terror unterstützenden Haltung gegenüber gleichgültig bleiben”, erklärte Cavusoglu während einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem moldawischen Amtskollegen Andrei Galbur in Ankara.

“Bedauerlicherweise ist die Grundlage für die normale Führung der bilateralen Beziehungen und Zusammenarbeit mit Österreich nicht mehr vorhanden”, fügte Cavusoglu hinzu.

Facebook Kommentare

TEILEN