„Kundgebung für Demokratie und Märtyrer“ MHP-Chef Bahceli nimmt Erdogans Einladung zur...

„Kundgebung für Demokratie und Märtyrer“
MHP-Chef Bahceli nimmt Erdogans Einladung zur großen Demokratiekundgebung an

Der Vorsitzende der oppositionellen Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), Devlet Bahceli, wird am kommenden Sonntag an der großen Demokratiekundgebung auf dem Yenikapi-Platz in Istanbul teilnehmen.

TEILEN
(Foto: AA)

Istanbul (nex) – Der Vorsitzende der oppositionellen Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), Devlet Bahceli, wird am kommenden Sonntag an der großen Demokratiekundgebung auf dem Yenikapi-Platz in Istanbul teilnehmen, mit der die seit dem Putschversuch am 15. Juli abgehaltenen Anti-Putsch-Demonstrationen zum Abschluss gebracht werden sollen.

Bahcelis Zusage wurde kurz nach seinem Telefongespräch mit dem Ministerpräsidenten Binali Yildirim, der ihn zu der Kundgebung einlud, bekannt. Er gab seine Teilnahme an der „Kundgebung für Demokratie und Märtyrer am 7. August zur Krönung der Entschlossenheit des Volkes, die sich seit dem 15. Juli manifestiert“, per Twitter bekannt. Bahceli twitterte weiter, dass der Wille des Volkes die Mahnwachen für Demokratie vollenden werde.

Die Tweets des MHP-Chefs wurden vom türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf Twitter geteilt. Er hatte Bahceli und den Vorsitzenden der Republikanischen Volkspartei (CHP), Kemal Kilicdaroglu, zu der Kundgebung eingeladen, die, so Erdogan, die größte ihrer Art in der Geschichte der Türkei sein werde. Die Kundgebung auf dem Istanbuler Yenikapi-Platz wird eine Großveranstaltung sein, auf der Präsident Erdogan und Ministerpräsident Yildirim zu einer großen Menschenmenge sprechen sollen.

Die „Mahnwachen für Demokratie“ genannten Kundgebungen entstanden aus dem Aufruf von Präsident Erdogan und Ministerpräsident Yildirim an das Volk, „die Straßen und Plätze für sich zu beanspruchen“, als am 15. Juli eine kleine Gruppe von Gülen-Anhängern innerhalb des Militärs versucht hatte, die Regierung zu stürzen.

Facebook Kommentare