Ausland Atommacht Pakistan möchte Zusammenarbeit mit Türkei im Verteidigungssektor verstärken

Ausland
Atommacht Pakistan möchte Zusammenarbeit mit Türkei im Verteidigungssektor verstärken

Der pakistanische Ministerpräsident Nawaz Sharif erklärte am gestrigen Freitag, dass sein Land die Zusammenarbeit mit der Türkei im Verteidigungssektor, verbessern möchte.

TEILEN
(Foto: Pakistan Tribune)

Karatschi (nex) – Bei der Einweihungsveranstaltung des größten Flottentankers Pakistans in der Hafenstadt Karatschi, der in Zusammenarbeit mit dem türkischen Unternehmen Savunma Teknolojileri Mühendisilik (STM) gebaut wurde, erklärte Sharif, dass das neue Schiff bei der Deckung des logistischen Bedarfs der pakistanischen Seestreitkräfte eine wichtige Rolle spielen werde. Das Design des 17.000 Tonnen schweren Schiffes wurde in der Türkei entworfen und auf der Schiffswerft in Karatschi realisiert.

“Dies ist ein weiterer Beweis für die zunehmende Zusammenarbeit zwischen Pakistan und der Türkei”, bemerkte Sharif.

“Der Flottentanker ist ein wahrer Beweis unserer Bemühungen auf dem Weg zur Vereinheimischung, Selbstständigkeit und verbesserten Zusammenarbeit mit unseren Geschwistern in der Türkei”, fügte er hinzu. Pakistan werde, betonte er, weiterhin mit der türkischen Regierung und türkischen Unternehmen zusammenarbeiten, um mehr Schiffe zu bauen. Sharif merkte an, dass Islamabad und Ankara in schweren Zeiten einander zur Seite gestanden seien.

“Gemeinschaftsprojekte wie der Bau dieses Flottentankers werden unser gegenseitiges Band, das charakterisiert ist durch Glauben, gemeinsamem Erbe, gemeinsamer Kultur und gemeinsamen Interessen, noch weiter verstärken”, versicherte er. Pakistan befand sich unter den ersten Ländern, die das türkische Volk und die Sicherheitskräfte gegen den vereitelten Putschversuch vom 15. Juli unterstützten.

Sowohl der Senat als auch die Nationalversammlung verabschiedeten jeweils eine Resolution zur Verurteilung des Putschversuchs und stellten sich hinter die demokratisch gewählte Regierung der Türkei.


Mehr zum Thema:

Pakistan: Tausende demonstrieren Solidarität mit Türkei und Erdogan

 

Facebook Kommentare

TEILEN