Unterstützung aus aller Welt Türkei: Weltweite Freudenkundgebungen nach Scheitern des Putsches in...

Unterstützung aus aller Welt
Türkei: Weltweite Freudenkundgebungen nach Scheitern des Putsches in der Türkei

Während in Deutschland Politiker wie etwa Stefan Körner der Piratenpartei dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei nachzutrauern scheinen, versammelten sich am gestrigen Samstag von Sarajevo bis Mogadischu Zehntausende Menschen, um genau diesen zu feiern, ihre Solidarität mit der türkischen Bevölkerung zu zeigen und das Vorgehen des Militärs zu verurteilen.

TEILEN
(Foto: AA)

Beirut (nex) – Hunderte Menschen kamen am gestrigen Samstag im Libanon und im Gazastreifen zusammen, um das spektakuläre Scheitern des Militärputsches in der Türkei in der Nacht zuvor zu feiern.

„Mit der Unterstützung ihres Volkes ist die Türkei siegreich aus der Angelegenheit hervorgegangen“, erklärte Mohamed Ashour, ein Einwohner Gazas, gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu. Der 50-jährige Vater von sieben Kindern erzählt weiter, dass er die ganze Nacht auf verschiedenen Fernsehkanälen die dramatischen Ereignisse in der Türkei verfolgt habe.

„Die Nachricht über den Putschversuch war ein Schock“, so Ashour weiter. „Aber jetzt ist der Schock der Freude gewichen.“ Hunderte Palästinenser mit Türkei- und Palästinaflaggen in den Händen versammelten sich am heutigen Samstag in der südlichen Stadt Chan Yunis im Gazastreifen, um ihre Unterstützung für die gewählte türkische Regierung zu verkünden. Einige trugen Banner mit der Aufschrift „Gaza wird nicht vergessen, wer zu ihm gehalten hat“ – eine Anspielung auf die jahrelange Unterstützung der türkischen Regierung für die Menschen in Gaza, die unter einem jahrelangen Embargo durch Israel und Ägypten gelitten haben.

Die Normalisierung der Beziehungen zwischen der Türkei und Israel hat jüngst dazu geführt, dass der Türkei ein erleichterter Zugang zum Gazastreifen ermöglicht wird. Auf diese Weise sollen humanitäre Hilfsgüter leichter nach Gaza transportiert und Infrastrukturprojekte verwirklicht werden können. „Dies ist eine Botschaft an unsere Geschwister in der Türkei, dass das palästinensische Volk an ihrer Seite steht“, erklärte Yunus al-Astal, ein führendes Mitglied der palästinensischen Bewegung Hamas, die 2006 im Gazastreifen die Macht ergriffen hat.

Im Libanon versammelten sich unterdessen hunderte Menschen in der südlichen Stadt Sidon, um das Scheitern des Putschversuches in der Türkei zu feiern.Die Demonstranten trafen sich vor dem türkischen Krankenhaus, schwenkten Türkeiflaggen und brachten ihre Unterstützung für den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan und die türkische Regierung in Sprechchören zum Ausdruck. Dutzende Libanesen organisierten zudem ein Sit-in in Tripoli, um ihre Unterstützung für die gewählte Regierung der Türkei zu zeigen. Manche Demonstranten verrichteten auf dem Nour Square in Tripoli das Morgengebet als Zeichen ihrer Dankbarkeit gegenüber Gott dafür, dass der Putschversuch in der Türkei gescheitert sei.

Auch in Bosnien versammelten sich hunderte Menschen und zeigten sich mit dem türkischen Volk solidarisch. “Wir verurteilen den Putschversuch des Militärs”, erklärte Mirsada Rozaja mit einer Türkeiflagge in der Hand.

(Foto: Mirsada Rozaja)
Sarajewo/Bosnien (Foto: Mirsada Rozaja)

 

In der vergangenen Freitagnacht hatte eine abtrünnige Gruppe innerhalb des türkischen Militärs versucht, die Regierung zu stürzen. Obwohl der Putsch von den rechtmäßigen Behörden und Sicherheitsapparaten des Landes recht bald vereitelt werden konnte, sind nach Angaben des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim im Zuge des gewaltsamen Aufruhrs etwa 160 Menschen ums Leben gekommen. Weitere Freudenkundgebungen zur Feier der erfolgreichen Niederschlagung des Putsches gab es auch in Somalia.

Facebook Kommentare