Viertgrößte Hängebrücke der Welt Türkei: Selfie-Fans bringen auf neuer Osman-Gazi-Brücke Verkehr zum...

Viertgrößte Hängebrücke der Welt
Türkei: Selfie-Fans bringen auf neuer Osman-Gazi-Brücke Verkehr zum erliegen

Das Megaprojekt Osman-Gazi-Brücke, die Reisezeiten vom Norden nach Westen enorm verkürzt, hat seit ihrer Eröffnung im vergangenen Monat mehr als 400.000 Autofahrer und eine stattliche Anzahl an Selfie-Fans angelockt.

TEILEN
(Foto: AA)

 

 

Istanbul (nex) – Das Megaprojekt Osman-Gazi-Brücke, die Reisezeiten vom Norden nach Westen enorm verkürzt, hat seit ihrer Eröffnung im vergangenen Monat mehr als 400.000 Autofahrer und eine stattliche Anzahl an Selfie-Fans, die für ein Foto auf der Megabrücke im Nordwesten der Türkei sogar Geldbußen in Kauf nehmen, angelockt.

Es ist nur eines von Dutzenden Projekten, derer sich die Regierung zur Modernisierung der Infrastruktur angenommen hat, aber die neue drei Kilometer lange Hightech-Hängebrücke, die mit sechs Spuren über den Golf von Izmit führt, wurde schnell zu einem Wahrzeichen des Landes und zog innerhalb weniger Tage Tausende an.

Wie der Gouverneur von Izmit, Hasan Basri Güzeloglu, mitteilte, haben seit ihrer Eröffnung am 1. Juli 435.115 Fahrzeuge die Brücke passiert. Während des Eid al-Fitr, der drei Festtage nach dem Fastenmonat Ramadan, war die Überfahrt kostenlos. Dies könnte das große Verkehrsaufkommen erklären – es gibt jedoch auch eine andere mögliche Erklärung.

Autofahrer, die die Gebühr in Höhe von 88 Türkische Lira wegen des Ramadanfestes nicht zahlen mussten, wurden zu einer Geldbuße in Höhe von 92 Türkische Lira verdonnert, weil sie ihr Fahrzeug mitten auf der Brücke anhielten, um ein Selfie auf dem neuen Wahrzeichen der Türkei zu schießen. Trotz Warnungen blockierten selfieverrückte Autofahrer und Fußgänger den Verkehr und schossen weiterhin ihre Fotos.

Die Brücke, die nach dem Gründer des Osmanischen Reiches benannt wurde, ist der größte Teil des Gebze-Orhangazi-Izmir-Autobahnprojekts. Es verkürzt Reisezeiten zwischen dem Nordwesten und dem Westen der Türkei um bis zu 50 Prozent, so auch zwischen der größten Stadt Istanbul und der drittgrößten Stadt Izmir. Die Osman-Gazi-Brücke ist auch die viertgrößte Hängebrücke der Welt mit einer Hauptspannweite von 1550 Metern.


Auch interessant:

Weltgrößter Flughafen: Mehr als 13.000 Menschen aus sechzehn Ländern beschäftigt

 

Facebook Kommentare

TEILEN