Terror-Putsch in der Türkei Türkei: Hochrangiger Militär unter 52 festgenommenen Soldaten

Terror-Putsch in der Türkei
Türkei: Hochrangiger Militär unter 52 festgenommenen Soldaten

Unter den festgenommenen Soldaten in Denizli befindet sich auch ein Standortkommandant. Sie werden der Verwicklung in den am vergangenen Freitag vereitelten Putschversuch beschuldigt.

TEILEN
(Foto: AA)

Urla/Izmir (nex) – Unter den festgenommenen Soldaten in Denizli befindet sich auch ein Standortkommandant. Sie werden der Verwicklung in den am vergangenen Freitag vereitelten Putschversuch beschuldigt.

Wie Sicherheitsquellen berichten, seien über 50 hochrangige Militärs am heutigen Sonntagmorgen in der westtürkischen Provinz Denizli im Zusammenhang mit dem vereitelten Putschversuch festgenommen worden.

Unter den Festgenommenen befinde sich auch der Generalmajor Orhan Özbakir, Kommandant des Standorts Denizli und der 11. Kommando-Brigade, so die anonyme Quelle weiter.

Des Weiteren hieß es, dass die 52 Militärs zur Provinz Izmir gebracht worden seien. Etwa 3.000 Militärangehörige seien wegen Verwicklung in den Putschversuch festgenommen sowie 22 pro-putschistische Soldaten, unter ihnen auch hochrangige Offiziere, bei dem Putschversuch getötet worden.

Nach Angaben des Ministerpräsidenten Binali Yildirim sind während der Unruhen 161 Menschen ums Leben gekommen.

Die Regierung erklärte, dass der Militärputsch von Anhängern des in den USA lebenden Fethullah Gülen organisiert worden sei. Gülen wird beschuldigt, seit Jahren den Sturz der Regierung mithilfe seiner innerhalb des türkischen Staates angestellten Unterstützern herbeiführen zu wollen. Letztere sind hauptsächlich bei Militär, Polizei und Justiz beschäftigt.

Facebook Kommentare

TEILEN