Vereitelter Terror-Putsch Türkei: Erdogan möchte allen Parteivorsitzenden danken

Vereitelter Terror-Putsch
Türkei: Erdogan möchte allen Parteivorsitzenden danken

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Vorsitzenden einiger Parteien in der Türkei in den Präsidialpalast in Ankara eingeladen, um ihnen seinen Dank für ihre entschlossene Haltung gegen den Putschversuch vom 15. Juli auszudrücken.

TEILEN
(Foto: AA)

Ankara (nex) – Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Vorsitzenden einiger Parteien in der Türkei in den Präsidialpalast in Ankara eingeladen, um ihnen seinen Dank für ihre entschlossene Haltung gegen den Putschversuch vom 15. Juli auszudrücken.

Wie eine Quelle aus dem Präsidialamt am gestrigen Sonntag mitteilte, wird sich der Präsident auch die Anregungen und Vorschläge der Parteichefs anhören.

Die anonyme Quelle berichtete, dass der türkische Präsident dem Vorsitzenden der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Fortschritt (AKP), Binali Yildirim, der Republikanischen Volkspartei (CHP), Kemal Kilicdaroglu, und der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), Devlet Bahceli, folgenden Brief gesendet habe:

„Der bewaffnete Putschversuch der Terrorgruppe FETÖ mit dem Ziel, den demokratischen Staat, seine verfassungsmäßige Ordnung, die Grundrechte und Freiheiten und die Republik der Türkei zu vernichten, wurde durch den mutigen Widerstand unseres Volkes, das seine Demokratie vehement verteidigt hat, vereitelt.“

In dem Brief werde betont, dass dieselbe entschlossene Haltung nun auch von allen politischen Parteien in der Türkei erwartet werde:

„Das türkische Volk hat durch seine entschlossene Haltung gegen den Putschversuch auf alle unsere Behörden eine große Verantwortung auferlegt und erwartet nun von den politischen Parteien, dass sie in dieser extrem kritischen Zeit, in der wir solidarisch miteinander sein müssen, diese Verantwortung wahrnehmen.“

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN