Polizeigewalt Israel: Äthiopischstämmige Israelis protestieren in Tel Aviv gegen Polizeigewalt

Polizeigewalt
Israel: Äthiopischstämmige Israelis protestieren in Tel Aviv gegen Polizeigewalt

Hunderte Demonstranten blockierten Hauptstraßen in Tel Aviv, um gegen die Diskriminierung schwarzer Israelis durch die Polizei zu protestieren.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Tel Aviv (nex) – Hunderte äthiopischstämmiger Israelis blockierten am gestrigen Sonntag Straßen und Autobahnen, um gegen die Polizeigewalt gegen schwarze Israelis zu protestieren.

Polizei nimmt 12 Personen bei Straßenblockaden fest

Einige Demonstranten trugen Särge, auf denen der Name von Yosef Salaam stand. Salam, ein Israeli äthiopischer Herkunft, beging Selbstmord, nachdem er Gewalt durch die Polizei erlitten hatte.

Der Protest, der in der Nähe des Hauptquartiers der israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) im Zentrum von Tel Aviv stattfand, wurde von einem großen Polizeiaufgebot empfangen.

Im vergangenen Jahr fanden nach mehreren aufsehenerregenden Fällen von Polizeigewalt gegen äthiopischstämmige Israelis Massenproteste in verschiedenen Städten in ganz Israel statt.


Mehr zum Thema:

Israel: Inlandgeheimdienst Shin Bet geht gegen jüdische Extremisten vor

 

Facebook Kommentare

TEILEN