Benefizspiel mit Maradona und Messi Ex-Barcelona-Star Samuel Eto’o dankt Präsident Erdogan

Benefizspiel mit Maradona und Messi
Ex-Barcelona-Star Samuel Eto’o dankt Präsident Erdogan

Wie die private Stiftung von Samuel Eto’o mitteilte, werden etwa 33.000 Zuschauer zu einem Benefizspiel erwartet, das von dem Fußballer aus Kamerun in der Südtürkei organisiert wird. Maradona, Messi, Suarez, Neymar und andere Fußballstars sollen an dem Match teilnehmen.

TEILEN
(Foto: AA)

Antalya (nex) – Maradona, Messi, Suarez, Neymar und andere Fußballstars werden an dem vom Antalyaspor-Spieler Samuel Eto’o ausgerichteten Benefizspiel teilnehmen.

Wie die private Stiftung von Samuel Eto’o am vergangenen Samstag mitteilte, werden etwa 33.000 Zuschauer zu einem Benefizspiel erwartet, das von dem Fußballer aus Kamerun in der Südtürkei organisiert wird.

Die Provinz Antalya werde nach Angaben der Stiftung des Fußballprofis aus aller Welt mit Rang und Namen empfangen – so zum Beispiel Lionel Messi, Neymar und Eden Hazard –, um die Arbeit der Stiftung in den Bereichen Gesundheit und Bildung für Kinder in Afrika zu unterstützen.

„Das Match, das mit der Unterstützung des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan stattfinden wird, wird einen bedeutenden Einfluss auf den Tourismus in der Türkei haben“, heißt es in einem von den Organisatoren veröffentlichten Statement. „Es werden etwa 33.000 Zuschauer das Spiel ansehen.“

Nachdem Eto’o Präsident Erdoğan, der bereitwillig der Einladung für das Benefizspiel der Stiftung des Kameruners nachgekommen war, persönlich am Flughafen abgeholt hatte, sendete er über Facebook, Twitter und İnstagram eine Dankesbotschaft:

„Ich bedanke mich beim Präsidenten Erdoğan, Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu und dem Bürgermeister von Antalya, Menderes Türel, für ihre Unterstützung und Teilnahme an dem Benefiz-Spiel, das ich auf Grund des zehnjährigen Jubiläums der von mir gegründeten Hilfsorganisation in meiner derzeitigen Heimat und einer der schönsten Städte der Welt, Antalya, veranstalten werde. Die Kinder aus Kamerun werden sie nie vergessen!“

Luis Suarez, Diego Maradona, Francesco Totti, Michael Essien, Xavi, JayJay Okocha, Pierre Emerick Aubameyang und der türkische Fußballstar Arda Turan werden ebenfalls an dem für den 16. Juli geplanten Benefizspiel teilnehmen.

Eto’o, der zurzeit für den türkischen Fußballverein Antalyaspor spielt, war in der Vergangenheit ein Real Madrid- und Barcelona-Star. Die Samuel Eto’o Private Foundation wurde 2006 gegründet und ist eine hauptsächlich in Westafrika tätige Non-Profit-Organisation.


Auch interessant:

Türkei: Schauspielerin Wilma Elles kann Hass auf Erdogan nicht nachvollziehen

 

Facebook Kommentare

TEILEN