Türkei Erdogan-Attentat: Türkischer Soldat festgenommen

Türkei
Erdogan-Attentat: Türkischer Soldat festgenommen

Ein türkischer Soldat wurde im Zusammenhang mit dem Anschlag auf Erdogans Urlaubshotel festgenommen. Der Lieutenant wurde während einer Verkehrskontrolle in der südwesttürkischen Provinz Mugla gefasst.

TEILEN
(Foto: AA)

nex (Mugla) – Ein türkischer Soldat wurde im Zusammenhang mit dem Anschlag auf Erdogans Urlaubshotel festgenommen. Der Lieutenant wurde während einer Verkehrskontrolle in der südwesttürkischen Provinz Mugla gefasst.

Wie es aus Sicherheitskreisen heißt, sei einer der am gescheiterten Attentat auf den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan beteiligten Soldaten am gestrigen Donnerstag in der Südwesttürkei festgenommen worden. Die anonyme Quelle, die mit der Nachrichtenagentur Anadolu sprach, sagte, dass Lieutenant Ali Saribey beschuldigt werde, sich unter den Soldaten befunden zu haben, die den Anschlag auf Erdogans Urlaubshotel in Marmaris durchgeführt hatten.

Saribey sei von Polizeibeamten während einer Verkehrskontrolle im Distrikt Ula der südwesttürkischen Provinz Mugla festgenommen worden. Die Quelle fügte hinzu, dass Sariyer bewaffnet und in Zivilkleidung unterwegs gewesen sei. Eine Operation zur Fassung der anderen am Attentatsversuch beteiligten Soldaten dauere noch an. Erdogan hatte das Hotel Richtung Istanbul verlassen, kurz nachdem er über den Putschversuch unterrichtet worden war.

Über 6.000 Menschen, die Hälfte davon Militärangehörige, wurden infolge des Putschversuchs, für den die Anhänger des in den USA lebenden Predigers Fethullah Gülen verantwortlich gemacht werden, festgenommen. Gülen wird beschuldigt, seit Jahren für den Sturz der Regierung mithilfe seiner Unterstützer, die den türkischen Staat infiltriert haben sollen, zu kämpfen.

Facebook Kommentare