Kurioses „Bis dass der Tod uns scheidet“: Mann heiratet sein iPhone in...

Kurioses
„Bis dass der Tod uns scheidet“: Mann heiratet sein iPhone in Las Vegas

Ein Mann hat das Heiratskonzept auf eine ganz neue Stufe gehoben: Er hat sein iPhone zu seinem Seelenfreund auserkoren und dieses in einer Kapelle in Las Vegas geheiratet.

TEILEN
(Foto: youtube screenshot)

Dortmund (nex) – Nach einem Bericht in den Action News des lokalen TV-Senders KTNV Channel 13 wurde Aaron Chervenak am 20. Mai in der Little Las Vegas Chapel vorstellig und äußerte den Wunsch, mit seinem Handy eine eheliche Bindung eingehen zu wollen.

„Zuerst hielt ich es für einen Scherz“, erzählt der Besitzer der Kapelle Michael Kelly dem TV-Sender. Er sei zwar überrascht gewesen, habe aber die Zeremonie dann trotzdem in Angriff genommen: „Doch dann dachte ich mir: ‚Ach, was soll’s, tun wir’s!‘“

„Es kommen wirklich selten Leute her, die leblose Gegenstände heiraten wollen“, so Kelly weiter.

Chervenak soll für die Zeremonie von seinem Wohnort Los Angeles nach Las Vegas gekommen sein. „Die Eheschließung wird im Bundesstaat Nevada zwar gesetzlich nicht anerkannt, aber es gibt keine unverbindliche Zeremonie, die die Little Las Vegas Chapel den Leuten verweigern wird“, heißt es in dem Bericht.

Facebook Kommentare

TEILEN