Ausland Türkei: Höchster Haushaltsüberschuss seit 13 Jahren

Ausland
Türkei: Höchster Haushaltsüberschuss seit 13 Jahren

„Wir konnten diese Leistung trotz der Unruhen auf den globalen Finanzmärkten, der zunehmenden geopolitischen Spannungen in der Region und der Probleme im Außenhandel erbringen", sagte der türkische Finanzminister Naci Agbal in einem Statement.

TEILEN
(Foto: imkb)

Türkei erzielt Haushaltsüberschuss von 1,26 Milliarden US-Dollar im Mai

Ankara (nex) – Wie der türkische Finanzminister Naci Agbal am gestrigen Mittwoch mitteilte, lag der Haushaltsüberschuss der Regierung zwischen Januar und Mai 2016 bei 3,1 Milliarden US-Dollar.

„Wir hatten in den ersten fünf Monaten dieses Jahres den höchsten Haushaltsüberschuss seit 13 Jahren. Hierbei werden die Zinszahlungen nicht berücksichtigt“, erklärte er und fuhr fort:

„Wir konnten diese Leistung trotz der Unruhen auf den globalen Finanzmärkten, der zunehmenden geopolitischen Spannungen in der Region und der Probleme im Außenhandel erbringen.“

Nach Angaben des Finanzministeriums erreichten die Haushaltseinnahmen der Regierung in den ersten fünf Monaten dieses Jahres 79 Milliarden US-Dollar, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Anstieg um 16,7 Prozent bedeutet.

Auch die Steuereinnahmen legten in dieser Zeit um 11,5 Prozent zu und erreichten 62,5 Milliarden US-Dollar. Die Haushaltsausgaben im Januar und Februar erhöhten sich auf 75,8 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg um 10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gleichkommt.

Die Zinsbelastungen lagen bei 8,3 Milliarden US-Dollar. Hier fand ein Rückgang um 13,7 Prozent statt.

Die Staatsausgaben in den Bereichen Gesundheit, Pensionen und zu wohltätigen Zwecken stiegen in den ersten fünf Monaten dieses Jahres verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 20,8 Prozent an und erreichten 3,6 Milliarden US-Dollar

Die Personalausgaben der Regierung nahmen ebenfalls um 21 Prozent zu und lagen bei 21,8 Milliarden US-Dollar.

Die Staatseinnahmen betrugen im Mai 16,9 Milliarden US-Dollar, was einen Anstieg um 18,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Die Haushaltsausgaben lagen bei 15,6 Milliarden US-Dollar und bedeuten somit einen Anstieg um 14,3 Prozent im Vergleich zum Mai 2015

Der Staatshaushalt der Zentralregierung wies im vergangenen Jahr ein Defizit von 7,4 Milliarden US-Dollar auf.

Facebook Kommentare

TEILEN