Bürgerkrieg in Syrien Syrien: Usbekische Gruppen Teil neuer Offensiven gegen Assad

Bürgerkrieg in Syrien
Syrien: Usbekische Gruppen Teil neuer Offensiven gegen Assad

Die turksprachigen Organisationen Katibat el-Tevhid vel Dschihad und Katibat Imam el-Buhari kämpfen seit geraumer Zeit integriert an der Seite von al-Nusra, Ahrar al-Scham und anderen oppositionellen Elementen gegen Assad.

TEILEN
(Foto: Imam el Buhari)

Aleppo (eurasia/nex) – Die turksprachigen Organisationen Katibat el-Tevhid vel Dschihad und Katibat Imam el-Buhari kämpfen seit geraumer Zeit integriert an der Seite von al-Nusra, Ahrar al-Scham und anderen oppositionellen Elementen gegen Assad.

In den vergangenen Tagen haben beide Gruppierungen neue Videos veröffentlicht. In diesen werden eigene Milizionäre im Kampf um das kleine Dorf Maarata in der ländlichen Region von Süd-Aleppo dokumentiert. Ahrar al-Scham gab ebenfalls Videos ihrer Kämpfer aus dem Dorf heraus.

Die Videos sind kurz, doch sie weisen auf heftige Zusammenstöße mit al-Assad-Truppen und Verbündeten pro-iranischen Schiiten-Milizen innerhalb der Ortschaft hin. Beide usbekische Milizen behaupten, in Süd-Aleppo zusammenzuarbeiten, aber nur Imam el-Buhari berichtete bislang, al-Assad-Soldaten gefangengenommen zu haben.

Videomaterial von Imam el-Buhari:

 


Erschienen bei unserem Kooperationspartner Eurasianews

Facebook Kommentare

TEILEN