Schwarzmeer-Kooperation Russland lädt Türkei und Ukraine zum Wirtschaftsgipfel

Schwarzmeer-Kooperation
Russland lädt Türkei und Ukraine zum Wirtschaftsgipfel

Die Russische Föderation möchte die Tagung der Schwarzmeer-Kooperation nutzen, um die angespannten Nachbarschaftsbeziehungen zu verbessern. Deshalb hat Moskau nun die Türkei und die Ukraine offiziell zur Teilnahme eingeladen.

TEILEN
(Foto: AA)

 

Moskau (nex) – Die Wiederannäherung in den Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der Türkei scheint konkrete Formen anzunehmen.

Russland hat nun die Türkei zur Teilnahme an der Tagung der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation eingeladen, die am 1. Juli in Sotschi stattfinden wird. Wie die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Zakharowa, erklärte, sei diese Einladung dem türkischen Außenministerium zugeleitet worden.

Es sei die Aufgabe Russlands, den Vorsitz der Organisation zu übernehmen. Der stellvertretende Außenminister der Russischen Föderation, Vasilij Nebenzya, gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass sowohl der türkische als auch der ukrainische Außenminister an der Tagung der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation in Sotschi teilnehmen würden.

Man sei bereit, ein Gespräch mit Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu zu führen. Nebenzya gehe davon aus, dass es im Fall der türkischen Teilnahme an dem Treffen umgehend zu einem direkten Gespräch auf Außenministerebene kommen könne. Russland sei für jegliche Gespräche offen, sagte Nebenzya.

Facebook Kommentare

TEILEN