Brexit EU-Kommissar Oettinger hält Brexit für unumkehrbar

Brexit
EU-Kommissar Oettinger hält Brexit für unumkehrbar

"Wenn die neue Regierung in London den Austrittsantrag einreicht - und davon gehe ich ganz fest aus - sind die Würfel gefallen", so der CDU-Politiker.

TEILEN
(Foto: pixa)

Düsseldorf (ots) – Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat den EU-Austritt Großbritanniens als einen unumkehrbaren Schritt bezeichnet.

“Wenn die neue Regierung in London den Austrittsantrag einreicht – und davon gehe ich ganz fest aus – sind die Würfel gefallen”, sagte der CDU-Politiker der “Rheinischen Post”.

“Wir werden den britischen Antrag so zügig wie möglich und mit großer Konsequenz bearbeiten. Und dann ist Großbritannien in absehbarer Zeit eben raus aus der EU.” Die Einberufung eines neuen EU-Verfassungskonvents als Reaktion auf den Brexit lehnte Oettinger strikt ab.

“Das wäre doch ein gefundenes Fressen für alle Populisten. Dafür gibt es derzeit nirgendwo auch nur einen Hauch einer Mehrheit in der EU.”

Facebook Kommentare

TEILEN