Haftbefehl Düsseldorf: Osmanen Germania-Chef eilt Frau zur Hilfe – Festnahme

Haftbefehl
Düsseldorf: Osmanen Germania-Chef eilt Frau zur Hilfe – Festnahme

Nach Angaben der Polizei kam es am Sonntagmorgen in der Oststraße in Düsseldorf zu einem heftigen Streit zwischen mehreren Männern und einer Frau.

TEILEN
(Foto: Osmanen Germania)

Düsseldorf (nex) – Nach Angaben der Polizei kam es am Sonntagmorgen in der Oststraße in Düsseldorf zu einem heftigen Streit zwischen mehreren Männern und einer Frau.

Deshalb habe der 36-jährige Osmanen-Chef ein Messer aus seinem Auto geholt und sei der Frau zur Hilfe geeilt – zwei Männer seien dabei gefährlich verletzt worden. Nach der Tat sei der Mann mit seinem Auto geflüchtet. Gegen den Präsidenten des Boxer-Clubs “Osmanen Germania Neuss” liegt nun ein Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung vor.

Freitagmorgen wurde er dann von einem SEK in seiner Wohnung in Düsseldorf-Holthausen festgenommen. Dabei soll er Widerstand geleistet haben und deshalb verletzt worden sein.

Wie die Polizei mitteilte, schweigen bislang alle Beteiligten über die Hintergründe.

Bei einer Friedensdemo in Stuttgart im vergangenen April waren die Osmanen Germania für die Sicherheit der Demonstranten zuständig.

Facebook Kommentare

TEILEN