Trauer um Ali Boxlegende Muhammad Ali im Alter von 74 Jahren gestorben

Trauer um Ali
Boxlegende Muhammad Ali im Alter von 74 Jahren gestorben

Der berühmteste Boxer aller Zeiten starb im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in Phoenix, Arizona, wo er wegen Atemproblemen behandelt worden war.

TEILEN
(Foto: Mooroccoworldnews)

Phoenix (nex) – Der berühmteste Boxer aller Zeiten starb im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in Phoenix, Arizona, wo er wegen Atemproblemen behandelt worden war.

Bereits seit drei Jahrzehnten litt der ehemalige Boxweltmeister an der Parkinson-Krankheit. Ali starb am Freitag (Ortszeit) in einem Krankenhaus bei Phoenix, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf einen Sprecher der Familie berichteten. Der 1942 als Cassius Marcellus Clay in Louisville, Kentucky geborene Sportler begann im Alter von zwölf Jahren mit dem Boxen und wurde 1964 erstmalig Schwergewichtsweltmeister gegen Sonny Liston. In insgesamt 61 Kämpfen unterlag er nur fünfmal. Muhammad Ali gilt als einer der bedeutendsten Schwergewichtsboxer des 20. Jahrhunderts.

 

Facebook Kommentare

TEILEN