Fußballrowdies Türkei: Eskisehirspor-Fans setzen nach verlorenem Spiel eigenes Stadium in Brand

Fußballrowdies
Türkei: Eskisehirspor-Fans setzen nach verlorenem Spiel eigenes Stadium in Brand

Die Fans des türkischen Fußballclubs Eskisehirspor setzten ihr eigenes Stadion in Brand, nachdem sie am gestrigen Samstag in der westanatolischen Provinz Eskisehir im Süper Lig-Spiel Medipol Basaksehir mit 2-1 unterlagen.

TEILEN
(Foto: AA)

Türkische Fußballfans setzen nach verlorenem Spiel eigenes Stadium in Brand

Eskisehir (nex) – Die Fans des türkischen Fußballclubs Eskisehirspor setzten ihr eigenes Stadion in Brand, nachdem sie am gestrigen Samstag in der westanatolischen Provinz Eskisehir im Süper Lig-Spiel Medipol Basaksehir mit 2-1 unterlagen.

Die wütenden Fans legten das Feuer nach dem Schlusspfiff. Sie rissen auch Sitze aus den Angeln und warfen sie auf das Spielfeld. Drei Personen mussten wegen leichter Verletzungen aufgrund des gelegten Brandes ins Krankenhaus verbracht werden.

(Foto: AA)
(Foto: AA)

Die Flammen sprangen auch auf die Treppen zu den Umkleidekabinen über, während das Rettungsteam darauf wartete, das Feuer zu löschen, sobald die Fans das Stadion verließen.

Fotos von dem Zwischenfall zeigen auch, wie manche Fans auf dem Spielfeld Fotos vor der Brandstelle schossen und Sitze beim Verlassen des Stadions mitgehen ließen.

Facebook Kommentare

TEILEN