Supersport-WM Motorradsport: Türke Kenan Sofuoglu verlängert vorzeitig Vertrag mit Kawasaki Puccetti

Supersport-WM
Motorradsport: Türke Kenan Sofuoglu verlängert vorzeitig Vertrag mit Kawasaki Puccetti

Sofuoglu, der bei den Supersport-WM in Spanien und Italien mit seiner Mannschaft Kawasaki Pucetti den ersten Platz belegte, hält auch bei der Fahrerklassifizierung seine Führungsposition.

TEILEN
(Archivfoto: AA)

Kawasaki und Sofuoglu verlängern bis 2017

Dortmund (nex) – Der seit 2012 bei Kawasaki unter Vertrag stehende Türke hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2017 verlängert. Sofuoglu wird weiterhin für Kawasaki Puccetti fahren. Er nahm bereits an 110 Supersport-Rennen teil und siegte 34 Mal. 73 Mal belegte er den zweiten oder dritten Platz. Viermal wurde der Türke bereits Weltmeister.

Das siebte Rennwochenende der Supersport-WM, an der der türkische Motorradrennfahrer Kenan Sofuoglu teilnimmt, wird in Großbritannien stattfinden.

Der erfolgreichste Fahrer der Supersportgeschichte  möchte seine unglaubliche Erfolgsstory in Großbritannien, in der siebten Etappe der Supersport-WM, fortsetzen.

Die ersten sechs Rennwochenenden fanden in Australien, Thailand, Spanien, den Niederlanden, Italien und Malaysia statt. Das siebte Rennwochenende soll nun am 29. Mai im Donington Park Circuit mit einer Rennstrecke von 4023 Meter durchgeführt werden.

Sofuoglu, der bei den Supersport-WM in Spanien und Italien mit seiner Mannschaft Kawasaki Pucetti den ersten Platz belegte, hält auch bei der Fahrerklassifizierung seine Führungsposition.


Mehr zum Thema:

Motorradsport: Türke Kenan Sofuoglu zum vierten Mal Weltmeister

 

Facebook Kommentare

TEILEN