Fußball-EM 2016 Löw hat entschieden: Diese vier Spieler fahren nicht zur EM

Fußball-EM 2016
Löw hat entschieden: Diese vier Spieler fahren nicht zur EM

"Die Gesamteindrücke der letzten Wochen und Monate werden entscheiden, dazu die aus den Trainingseinheiten hier und aus dem Spiel gegen die Slowakei", hatte der DFB-Trainer zu seinem Auswahlverfahren erklärt.

TEILEN
(Foto: screenshot/youtube)

Dortmund (nex) – Bundestrainer Joachim “Jogi” Löw hat sich entschieden: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim) und Marco Reus (BVB Dortmund) gehören nicht zum finalen Kader und werden bei der Europameisterschaft in Frankreich nicht dabei sein.

BVB-Star Marco Reus verpasste aufgrund einer Verletzung bereits die WM 2014 und ist auch jetzt wieder verletzt. Reus könne derzeit kaum “gerade laufen”, sagte Löw auf einer Pressekonferenz in Ascona. “Für uns und für ihn ist es eine bittere Entscheidung gewesen, er wäre eine Bereicherung gewesen.”

“Die Gesamteindrücke der letzten Wochen und Monate werden entscheiden, dazu die aus den Trainingseinheiten hier und aus dem Spiel gegen die Slowakei”, hatte der DFB-Trainer zu seinem Auswahlverfahren erklärt. Die Nachricht werde er den vier aussortierten Spielern persönlich überbringen.

 

Der deutsche EM-Kader:

Torwart: Manuel Neuer, Bernd Leno, Marc-André ter Stegen

Abwehr: Shkodran Mustafi, Emre Can, Jonas Hector, Antonio Rüdiger, Mats Hummels, Benedikt Höwedes, Jérôme Boateng

Mittelfeld: Sami Khedira, Bastian Schweinsteiger, Julian Draxler, Mesut Özil, Lukas Podolski, André Schürrle, Joshua Kimmich, Toni Kroos, Julian Weigl, Thomas Müller

Sturm: Leroy Sané, Mario Götze, Mario Gomez

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN