29.05.1453 Istanbul: Mega-Veranstaltung zum Jahrestag der Eroberung Konstantinopels

29.05.1453
Istanbul: Mega-Veranstaltung zum Jahrestag der Eroberung Konstantinopels

Bei der Feier sollen die Eroberung von Istanbul und die Schiffe in Echtgröße dank der weltgrößten 3D-Mapping wiederbelebt werden.

TEILEN
(Foto: AA)

Die größte Stadt der Türkei begeht den 563. Jahrestag der Eroberung durch Osmanen mit einem Mega-Event

Istanbul (nex) – Ein 1200-Mann-Team trifft Vorbereitungen zu der großen Feier anlässlich des 563. Jahrestages der Eroberung von Istanbul durch die Osmanen. Nach Angaben städtischer Behörden werden eine Million Besucher erwartet.

Die Provinzverwaltung Istanbul teilte in einem Statement mit, dass das Riesenteam die Vorbereitungen am Veranstaltungsort an der Küste, dem Stadtteil Yenikapi fortsetze, der mit Hochtechnologie ausgestattet werde.

Am 29. Mai 1453 eroberte der osmanische Sultan Mehmed II. Istanbul – damals noch Konstantinopel genannt -, von wo aus die Byzantiner über 1000 Jahre über das Oströmische Kaiserreich herrschten. Mit der Eroberung wurde die Stadt, die einst das Herz des Byzanz war, zur Hauptstadt des neuen Osmanischen Reiches.

Zu den Feierlichkeiten am kommenden Sonntag werden circa eine Million Besucher erwartet, die unter höchsten Sicherheitsbedingungen durch 150 Tore Zutritt bekommen sollen, so die Behörden weiter.

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan, Ministerpräsident Binali Yildirim und der Oberbürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas, werden ebenfalls an den Feierlichkeiten teilnehmen.

Eine aus 563 Personen bestehende Janitscharengruppe wird während des Mega-Events für Musik sorgen, während die Turkish Stars, die Kunstflugstaffel der türkischen Luftwaffe, Flugvorführungen präsentieren werden.

Die Provinzverwaltung teilte weiter mit, dass mit dem größten 3D-Video-Mapping der Welt die Eroberung von Istanbul mit Schiffsmodellen in Echtgröße und einer Theateraufführung wiederbelebt werden soll.

Facebook Kommentare

TEILEN