PKK-Terror Bombenanschlag auf Polizei in Südtürkei: Verletzte Zivilisten

PKK-Terror
Bombenanschlag auf Polizei in Südtürkei: Verletzte Zivilisten

Ein mit Bomben beladenes Auto hat am heutigen Dienstag in Baglar, einem Distrikt in der südtürkischen Provinz Diyarbakir, ein Polizeifahrzeug angefahren

TEILEN
(Foto: AA)

Beim einem Terroranschlag in Diyarbakir werden 12 Menschen verletzt

Diyarbakir (nex) – Ein mit Bomben bestücktes Auto hat am heutigen Dienstag in Baglar, einem Distrikt in der südtürkischen Provinz Diyarbakir, ein Polizeifahrzeug angefahren

Wie Polizeiquellen miteilten, die auf Grund von Restriktionen bezüglich öffentlicher Äußerungen anonym bleiben müssen, wurden mindestens zwölf Menschen – sowohl Zivilisten als auch Polizisten – bei dem Anschlag in Baglar verletzt.

Die PKK, die von der Türkei, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft ist, hat ihren 30-jährigen bewaffneten Kampf gegen den türkischen Staat im Juli lezten Jahres wiederaufgenommen.

Seitdem sind mehr als 430 Sicherheitskräfte ums Leben gekommen und über 3800 PKK-Terroristen wurden außer Gefecht gesetzt.

Facebook Kommentare

TEILEN