Weiterer Erfolg der deutschen Polizei Berlin: PKK-Schutzgelderpresser Cem A. verhaftet

Weiterer Erfolg der deutschen Polizei
Berlin: PKK-Schutzgelderpresser Cem A. verhaftet

Nachdem im November letzten Jahres der 38-jährige PKK-Gebietsleiter Hamburgs und im Februar der hochrangige PKK-Anführer Muhsin K. mit dem Codenamen "Delil" in Stuttgart festgenommen wurden, ist der deutschen Polizei heute ein weiterer Schlag gegen das Terrornetzwerk PKK gelungen.

TEILEN
(Symbolfoto: Screenshot)

Berlin (nex) Nachdem im November letzten Jahres der 38-jährige PKK-Gebietsleiter Hamburgs und im Februar der hochrangige PKK-Anführer Muhsin K mit dem Codenamen “Delil” in Stuttgart festgenommen wurden, ist der deutschen Polizei heute ein weiterer Schlag gegen das Terrornetzwerk PKK gelungen.

Der 36-jährige Cem A. wurde am Dienstagmorgen in seiner Wohnung in Berlin-Friedrichshain verhaftet. Wie mehrere Medien unter Berufung auf Polizeimitteilungen berichten, stehe A. unter dringendem Verdacht, von türkischstämmigen Gewerbetreibenden durch Androhung von Gewalt für die Terrororganisation PKK Schutzgeld erpresst zu haben.


Mehr zum Thema:

PKK-Randalierer gehen auf Polizei los: 14 Beamte verletzt


Schon einen Tag zuvor hatten Fahnder in Bremen einen weiteren PKK-Aktivisten verhaftet. Bei dem mutmaßlichen Terroristen soll es sich um den 52-jährigen Ali D. handeln. Dieser wird verdächtigt, Gebietsverantwortlicher der PKK in Bremen zu sein. Laut Polizei soll er diese Funktion zuvor in Berlin ausgeübt haben.

Facebook Kommentare