Ringen-EM in Lettland Ringen-EM: Türke Riza Kayaalp gewinnt zum fünften Mal in...

Ringen-EM in Lettland
Ringen-EM: Türke Riza Kayaalp gewinnt zum fünften Mal in Folge Gold – Rekord!

Der türkische Ringer Riza Kayaalp gewann am Samstag bei den Ringer-Europameisterschaften in der lettischen Hauptstadt Riga zum fünften Mal in Folge Gold - ein Rekord. Auch die türkische Ringerin Yasemin Adar gewann eine Goldmedaille. Sie bezwang ihre russische Gegnerin mit 7:0.

TEILEN
EM-Champion Riza Kayaalp (Foto: aa)

Riga (nex) – Der türkische Ringer Riza Kayaalp gewann am Samstag bei den Ringer-Europameisterschaften in der lettischen Hauptstadt Riga zum fünften Mal in Folge Gold – ein Rekord.  Kayaalp schlug seinen ukrainischen Gegner Oleksandr Chernetsky in der Klasse bis 130 Kilogramm im griechisch-römischen Stil im Finale und wurde somit zum fünften Mal in Folge Europameister. Dies ist sein sechster EM-Titel als Senior. Zuvor ging Kayaalp aus fünf europäischen Turnieren in den Jahren 2010 , 2012, 2013, 2014 und 2016 als Sieger hervor. Der 26-Jährige triumphierte auch bei den Europameisterschaften im Jahr 2015 in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Sein Gegner Chernetsky wurde Vizemeister und bekam die Silbermedaille. Bronzemedaillen in der Kategorie gingen an den Schweden Johan Magnus Euren und den Weißrussen Iossif Tschuhaschwili.

Somit haben bisher drei türkische Ringer Goldmedaillen gewonnen. Ringerin Yasemin Adar gewann eine Goldmedaille. Bereits am Donnerstag gewann auch Ringer Soner Demirtas in der 74-Kilo-Klasse der Männer im Freistil Gold. Er besiegte seinen aserbaidschanischen Gegner Jabrayil Hasanov mit 2:1. Die Meisterschaft dauert noch bis Sonntag.

Türkische Ringerin Yasemin Adar (Foto: aa)
Türkische Ringerin Yasemin Adar (Foto: aa)

 

 

 

Facebook Kommentare

TEILEN