Ausland Israel: Palästinensische Kinder erhalten mehrjährige Haftstrafen für Steinwürfe

Ausland
Israel: Palästinensische Kinder erhalten mehrjährige Haftstrafen für Steinwürfe

Sieben palästinensische Kinder wurden wegen Steinewerfens zu Haftstrafen zwischen einem und drei Jahren verurteilt. Ein israelisches Gericht verurteilte vergangenen Donnerstag sieben palästinensische Kinder wegen Steinewerfens zu langen Haftstrafen.

TEILEN
(Symbolfoto: twitter)

Jerusalem (nex) – Sieben palästinensische Kinder wurden wegen Steinewerfens zu Haftstrafen zwischen einem und drei Jahren verurteilt. Ein israelisches Gericht verurteilte vergangenen Donnerstag sieben palästinensische Kinder wegen Steinewerfens zu langen Haftstrafen.

Die Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren bekamen Haftstrafen zwischen einem und drei Jahren, weil sie Steine auf israelische Autos geworfen hätten, teilte Addameer, eine Organisation, die sich für die Rechte palästinensischer Inhaftierter einsetzt, in einer Statusmeldung auf Facebook mit.

Nach Angaben von Addameer befinden sich mindestens 406 palästinensische Kinder in israelischen Gefängnissen, ein Viertel sind jünger als 16 Jahre. Die Mehrheit der 700 Kinder, die jedes Jahr strafrechtlich verfolgt werden, steht wegen Steinewerfens vor Gericht. Die palästinensische Nachrichtenagentur Maan berichtete, dass die Jugendlichen schon im Juni 2015 verhaftet worden seien.

Facebook Kommentare

TEILEN