EU-Türkei-Gipfel Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter kritisiert europäisch-türkisches Flüchtlingsabkommen

EU-Türkei-Gipfel
Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter kritisiert europäisch-türkisches Flüchtlingsabkommen

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat das europäisch-türkische Flüchtlingsabkommen scharf kritisiert. "Angela Merkel hat eine europäische Lösung erreicht - aber damit ihre eigene humanitäre Haltung aufgegeben", so Hofreiter.

TEILEN
(Foto: trt)

Düsseldorf (ots) – Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat das europäisch-türkische Flüchtlingsabkommen scharf kritisiert. “Angela Merkel hat eine europäische Lösung erreicht – aber damit ihre eigene humanitäre Haltung aufgegeben”, sagte Hofreiter der in “Rheinischen Post”.

“Denn der Deal mit der Türkei geht zu Lasten der Flüchtlinge”, sagte der Grünen-Politiker. “Es mag eine individuelle Scheinprüfung geben, in der Realität werden nun die Flüchtlinge, die es nach Europa schaffen, wieder in die Türkei zurückverfrachtet. Sie werden vom Individuum, das nach Schutz sucht, zur reinen Verschiebemasse herabgewürdigt”, sagte Hofreiter. Europa versäume mit diesem Deal, selbst Verantwortung für eine seiner wichtigsten Nachbarschaftsregionen zu übernehmen.

“Die Verantwortung wird abgegeben an eine immer autokratischer agierende Türkei. Über die Probleme der Türkei wird hinweggeschaut, um das Land als sicher einstufen zu können. Das wird sich für die Zukunft rächen.”

Facebook Kommentare

TEILEN