Besten-Liste Focus-Spezial: “Die besten Autos 2016”

Besten-Liste
Focus-Spezial: “Die besten Autos 2016”

In einem aufwendigen Verfahren wurden 220.000 Testdaten aus 75 Einzeltests renommierter Fachzeitschriften und Verbände ausgewertet. Heraus kam die Besten-Liste mit 234 Neuwagen und 122 Gebrauchtwagen.

TEILEN
(Foto: nex24.com)

München (ots) – Das Nachrichtenmagazin Focus hat die besten Autos Deutschlands ermittelt. In einem aufwendigen Verfahren wurden 220.000 Testdaten aus 75 Einzeltests renommierter Fachzeitschriften und Verbände ausgewertet. Heraus kam die Besten-Liste mit 234 Neuwagen und 122 Gebrauchtwagen. Sieger in der Kategorie “Fahrverhalten” ist das BMW 6er Coupé. Im Bereich Komfort überzeugt das Mercedes E-Klasse T-Modell. Der Smart fortwo belegt Platz eins in der Kategorie “Kosten/Preisstabilität”. Das sicherste Auto Deutschlands ist der Volvo V 40. Die Umweltwertung wird angeführt vom Mercedes B-Klasse Sports Tourer Electric Drive.

“Die Autoindustrie steht vor revolutionären Veränderungen. Digitalisierung und technischer Fortschritt schaffen neue Formen der Mobilität. Focus beschreibt die automobile Gegenwart und wie viel Zukunft bereits in ihr steckt. Mit der Bestenliste bieten wir unseren Lesern eine unverzichtbare Orientierungshilfe im vielfältigen Angebot von Neu- und Gebrauchtwagen”, so Ulrich Reitz, Focus-Editor at Large.

Die Besten-Liste ist differenziert nach Neu- und Gebrauchtwagen sowie Preis- und Formkategorien. Über alle Fahrzeugkategorien hinweg wurden die Sieger in den Testkategorien “Fahrverhalten”, “Komfort”, “Kosten/Preisstabilität”, “Sicherheit” und “Umwelt” ermittelt. Bei den Gebrauchtwagen wurde zudem das Kriterium “Zuverlässigkeit” ausgewertet. Alle Tests, die das unabhängige Statistikunternehmen Statista im Auftrag von Focus für die Autoliste heranzog, basieren auf Testergebnissen renommierter Fachzeitschriften und Verbände.

Dr. Volker Bernhardt, Head of Publishing der Focus Line Extensions: “Focus berichtet regelmäßig über die Trends der Zukunft. Mobilität ist dabei eines der zentralen Themen. Die aktuelle Focus-Ausgabe berichtet in einem 22-seitigen Extra, was die großen Hersteller planen. Für das neue Focus-Spezial ‘Deutschlands große Autoliste’ wurden erstmals die Testdaten aller wichtigen Autotests ausgewertet. Die Erhebung ist einmalig in Deutschland.”

Das Focus-Spezial “Die große Autoliste” präsentiert die besten Neu- und Gebrauchtwagen Deutschlands und stellt die Mobilität der Zukunft vor. Focus liefert ausführliche Informationen zur vernetzten Mobilität, berichtet über selbstständig fahrende Autos, leistungsstarke und effiziente Motoren und informiert über Rabattangebote. Das 162-seitige Sonderheft kommt am 01. März 2016 auf den Markt. Der Verkaufspreis beträgt 3,90 Euro.

Hintergrundinformationen:

Insgesamt 75 Einzeltests aus 15 Quellen flossen in die Besten-Liste ein.

In der Kategorie “Neuwagen” wurden die Ergebnisse von insgesamt elf verschiedenen Quellen vorwiegend aus dem Jahr 2015 zusammengefasst. Diese waren: – “Auto Bild” – “Auto Motor und Sport” – “Auto Straßenverkehr” – “Auto Test” – “Auto Zeitung” – ADAC-Autotest – TCS – Touring Club Schweiz – VCD Verkehrsclub Deutschland – VCS – Verkehrs-Club der Schweiz – Euro NCAP – J.D. Power. Bei der Erstellung der Bestenliste der Gebrauchtwagen wurden zusätzlich folgende Quellen herangezogen: – “Auto Bild”-Dauertest – “Auto Bild”-Gebrauchtwagen – Dekra-Gebrauchtwagen-Report – GTÜ-Gebrauchtwagen-Report – TÜV-Report

– Porsche landet in der Kategorie “Fahrverhalten” viermal unter den Top 10. BMW gelingt der erste Platz.

– Im Bereich “Komfort” schafft es Mercedes auf Platz eins. VW behauptet dafür gleich vier Plätze unter den ersten zehn.

– Der Volvo V 40 ist das sicherste Auto Deutschlands. Doch die Kategorie dominieren Mercedes und BMW.

– Im Gebrauchtwagen-Kriterium “Zuverlässigkeit” beansprucht Mazda den ersten Platz für sich.

 

Facebook Kommentare

TEILEN