PKK-Terror in Deutschland Stuttgart: PKK-Chef Muhsin “Delil” K. festgenommen

PKK-Terror in Deutschland
Stuttgart: PKK-Chef Muhsin “Delil” K. festgenommen

Die Generalbundesanwaltschaft gab heute die Festnahme des hochrangigen PKK-Anführers Muhsin K. wegen Anwerbung von PKK-Mitgliedern und Schutzgelderpressung bekannt.

TEILEN
(Foto: Benjamin Nolte)

Polizei BaWü und NRW verhaften mutmaßlichen PKK-Anführer

Karlsruhe (nex) – Die Generalbundesanwaltschaft gab heute die Festnahme des hochrangigen PKK-Anführers Muhsin K. wegen Anwerbung von PKK-Mitgliedern und Schutzgelderpressung bekannt.

Der 45-Jährige mit dem Codenamen “Delil” wurde seit längerer Zeit observiert und heute in Zusammenarbeit der Polizei Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen festgenommen. Die Generalbundesanwaltschaft teilte in einer schriftlichen Erklärung weiter mit, dass Muhsin K. in verschiedenen deutschen Städten die Anwerbung von PKK-Mitgliedern und Eintreibung so genannter freiwilliger Spenden betrieben habe. Desweiteren sei er der Rädelsführer der Terrorgruppe gewesen.

Zahlreiche Städte wie München, Stuttgart und Freiburg fielen seit 2014 in Muhsin Ks Zuständigkeitsbereich. Ab 2015 habe er seine Aktivitäten in Düsseldorf und Dortmund fortgesetzt und sei in ganz Europa für die Schutzgelderpressung zuständig gewesen.

Mehr zum Thema:
Karlsruhe: Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen mutmaßliches PKK-Mitglied

 

Facebook Kommentare

TEILEN