Baku-Tiflis-Kars-Bahnstrecke Georgien: „Eiserne Seidenstraße“ zwischen Türkei und Kaukasus wird noch 2016 fertiggestellt

Baku-Tiflis-Kars-Bahnstrecke
Georgien: „Eiserne Seidenstraße“ zwischen Türkei und Kaukasus wird noch 2016 fertiggestellt

Die Außenminister der Türkei, Georgiens und Aserbaidschans hoben die Schlüsselrolle der BTK-Bahnstrecke bei der Stärkung eines konkurrenzfähigen Transportwesens zwischen Asien und Europa hervor.

TEILEN
(Foto: iha)
Tiflis (eurasia/nex) – Die Baku-Tiflis-Kars-Bahnstrecke (BTK), die die Türkei mit dem Südkaukasus verbindet, werde Ende 2016 fertiggestellt, teilte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu am 19. Februar mit.

Bei einer Pressekonferenz mit seinen georgischen und aserbaidschanischen Amtskollegen, Michail Janelidze und Elmar Mammadyarow, in Tiflis am 19. Februar sagte Cavusoglu, Handelsbarrieren würden fortan „mit der Inbetriebnahme der BTK-Bahnstrecke dieses Jahr überwunden“, berichtete die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

Cavusoglu bemerkte, dass die Bahnstrecke künftig London mit Peking logistisch verbinden werde.

Die Außenminister der Türkei, Georgiens und Aserbaidschans „hoben die Schlüsselrolle der BTK-Bahnstrecke bei der Stärkung eines konkurrenzfähigen Transportwesens zwischen Asien und Europa hervor und merkten an, dass die georgische Sektion der Strecke 2015 bereits erfolgreich getestet wurde“, geht aus der gemeinsamen Stellungnahme nach dem fünften Treffen der drei Außenminister hinsichtlich des Projekts in Tiflis hervor.

„Unter diesem Eindruck wollen wir die fruchtbaren Konsultationen des trilateralen Ministertreffens hinsichtlich des Koordinationsrates der BTK-Bahnstrecke, der am 12. Februar 2016 in Tiflis tagte, willkommen heißen“, ist der Stellungnahme weiter zu entnehmen.

Die BTK-Bahnstrecke wird in Übereinstimmung mit einem zwischenstaatlichen Abkommen zwischen Aserbaidschan, Georgien und der Türkei gebaut. Es wird erwartet, dass die Eisenbahn den Handel von Asien nach Europa stärken werde. Die Anfangskapazität der Bahnstrecke soll bei 6,5 Millionen Tonnen transportierter Waren und Güter liegen. Zudem sollen eine Million Menschen transportiert werden. Ihren Höhepunkt soll die Strecke mit 17 Millionen Tonnen transportierter Waren erreichen, geht aus einer Erklärung der am Projekt beteiligten Staaten aus dem Jahr 2013 hervor.

 

Mehr zum Thema:

Türkei: Erdogan-Wahlsieg macht den Weg frei für Mega-Projekte

Erschienen bei unserem Kooperationspartner eurasianews

Facebook Kommentare

TEILEN