Start Sport Fußball Bundesliga Werder Bremen: Lukas Fröde wechselt zu den Würzburger Kickers

Bundesliga
Werder Bremen: Lukas Fröde wechselt zu den Würzburger Kickers

Lukas Fröde wird den SV Werder Bremen verlassen und in die Nähe seiner Heimatstadt zurückkehren. Der aus Fulda stammende 21-Jährige schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Zweitligisten Würzburger Kickers an.

TEILEN
(Foto: Screenshot/Youtube/Torgranate)

Bremen (nex) – Lukas Fröde wird den SV Werder Bremen verlassen und in die Nähe seiner Heimatstadt zurückkehren. Der aus Fulda stammende 21-Jährige schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Zweitligisten Würzburger Kickers an.

“Ich kenne Lukas seit er bei uns in der Jugend gespielt hat. Er hat in den vergangenen sieben Jahren das Trikot des SV Werder Bremen getragen und die Werte des Vereins vorbildlich nach innen und außen verkörpert. Für seine weitere sportliche Zukunft wünschen wir ihm alles Gute”, so Frank Baumann, Werders Geschäftsführer Sport.

Lukas Fröde wechselte im Jahr 2009 vom FC Carl Zeiss Jena an die Weser. Über Werders Leistungszentrum spielte sich der Defensivspieler erst in die U 23 und später in die Profi-Mannschaft der Grün-Weißen.

Für die U 23, mit der er im Jahr 2015 in die 3. Liga aufgestiegen ist, absolvierte der 21-Jährige 64 Spiele in der 3. Liga und Regionalliga, zudem stand er zwölf Mal in der Bundesliga für Werder auf dem Feld.

Facebook Kommentare

TEILEN