Spendenaktion #EinVolkEinHerz: US-Schauspielerin Lindsay Lohan retweetet türkischen Präsidenten Erdogan

Spendenaktion
#EinVolkEinHerz: US-Schauspielerin Lindsay Lohan retweetet türkischen Präsidenten Erdogan

Die 30-Jährige retweetete Erdogans Worte „Ich möchte meinem Volk danken, das #EinVolkEinHerz sagt, und das heute einmal mehr der Welt seinen Edelmut bewiesen hat“.

TEILEN
(Foto: screenshot/aksam)

Dortmund (nex) – Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin Lindsay Lohan hat einen Twitter-Post des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan vom 7. August dieses Jahres retweetet.

Lohan hat – ebenfalls via Twitter – dazu aufgerufen, eine Spendenaktion für syrische Flüchtlinge zu starten und Erdogan und den russischen Präsidenten Wladimir Putin darum gebeten, sich daran zu beteiligen.

Die 30-Jährige retweetete Erdogans Worte „Ich möchte meinem Volk danken, das #EinVolkEinHerz sagt, und das heute einmal mehr der Welt seinen Edelmut bewiesen hat“. Der Tweet stammt vom 7. August 2016, jenem Tag der Großkundgebung für die Demokratie und Märtyrer, auf der Millionen Menschen in Istanbul zusammengekommen waren, um ihre Solidarität mit der demokratisch gewählten Regierung sowie dem ebenfalls demokratisch gewählten Präsidenten zu zeigen und gegen den vereitelten Putschversuch zu protestieren.

Lohan teilte auch einen Tweet, in dem sie dazu aufrief, eine Spendenaktion für syrische Flüchtlinge zu organisieren und lud Erdogan und Putin zur Teilnahme an der Initiative ein. In ihrem dritten und letzten Tweet erinnerte der Superstar seine Fans daran, dass die USA einen neuen Präsidenten gewählt hätten und bat sie darum, dass sie die syrischen Flüchtlinge und den intensiven Einsatz der Türkei für bedürftige Syrer nicht vergessen sollten.

Lindsay Lohan gewann die Bewunderung der türkischen Öffentlichkeit, als sie sich den Flüchtlingen in der Türkei in den Lagern und denen, die abhängig von humanitärer Hilfe sind, zuwandte. Der 30-jährige Hollywoodstar überraschte im vergangenen September die Flüchtlingskinder in Gaziantep und Istanbul mit Geschenken.

Auch mit ihrer unkomplizierten Art zog sie die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich, als sie zu einer Pressekonferenz mit einem Kopftuch erschien. Sie habe einer Hilfsarbeiterin in einem Flüchtlingslager wegen ihres bunten Kopftuchs ein Kompliment gemacht, woraufhin diese ihr eins geschenkt habe, erzählte sie.


Auch interessant:

US-Schauspielerin Lindsay Lohan lobt Erdogans Flüchtlingspolitik

 

Facebook Kommentare

TEILEN