"Genghis"-Ausstellung Dschingis Khan: Seltene Objekte zum ersten Mal ausgestellt

"Genghis"-Ausstellung
Dschingis Khan: Seltene Objekte zum ersten Mal ausgestellt

Im Februar 2017 eröffnet das Nationale Militärmuseum der Niederlande (NMM) Europas erste "Genghis"-Ausstellung. Diese Ausstellung erzählt die Geschichte eines der größten Reiche unserer Geschichte und beleuchtet den Einfluss, den dieses Reich hatte. "Genghis" wird im NMM bis zum Ende August 2017 gezeigt.

TEILEN
(Foto: Screenshot)

Niederlande (nex) – Im Februar 2017 eröffnet das Nationale Militärmuseum der Niederlande (NMM) Europas erste “Genghis”-Ausstellung. Diese Ausstellung erzählt die Geschichte eines der größten Reiche unserer Geschichte und beleuchtet den Einfluss, den dieses Reich hatte. “Genghis” wird im NMM bis zum Ende August 2017 gezeigt.

Dschingis Khan, ein zu Pferde errichtetes Imperium

Die Ausstellung zeigt eine Reihe an Ausstellungsstücken, um einen Einblick in das Leben Dschingis Khans aus militärischer Perspektive zu gewähren. Es ist die umfangreichste Ausstellung zu Dschingis Khan und dem mongolischen Reich, die jemals auf internationaler Ebene gezeigt wurde. Besucher erfahren Einzelheiten zur Geschichte der Entwicklung dieses Reiches sowie darüber, wie es Dschingis Khan mithilfe seiner Armee und militärischen Erfindungen zu derartigem Ruhm gebracht hat. Diese Ausstellung geht über die altbekannten Erzählungen zu Dschingis Khans Leben hinaus und widmet sich der Geschichte der Mongolen. Dabei erfährt der Besucher, dass die Geschichte des mongolischen Reiches umfangreicher, spannender und relevanter für unsere heutige Welt ist, als wir es uns je hätten vorstellen können.

Außergewöhnliche Schätze

Mithilfe verschiedenster moderner Technologien, digitalen Medien und einigen der seltensten Objekte aus den Museen der Inneren Mongolei, erzählt die Ausstellung die Geschichte der Mongolen, wie sie noch nie zuvor erzählt wurde. Rund 123 Artefakte stammen aus dem Inner Mongolia Museum (Hohot, China), darunter auch ein goldener Sattel, Whistling-Pfeile und Goldschmuck. Es ist das erste Mal, dass eine derart große Vielfalt an Artefakten für Besucher außerhalb Chinas zugänglich ist. Die “Genghis”-Ausstellung nimmt Besucher mit auf eine fesselnde Reise durch die Steppen, Wüsten und Paläste des mongolischen Reiches.

Die “Genghis”-Ausstellung ist ein Projekt von Nomad Exhibitions, in Zusammenarbeit mit dem Inner Mongolia Museum und der University of Edinburgh.

National Military Museum

Das Nationale Militärmuseum (NMM) ist eines der wichtigsten Museum zur Bedeutung der bewaffneten Streitkräfte der Niederlande für dessen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Diese Bedeutung wird anhand von Geschichten, Aktivitäten und Themenausstellungen veranschaulicht, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden. Das Museum verfügt über eine riesengroße Ausstellungshalle, in der Besucher die beeindruckendsten Ausstellungsstücke, wie Flugzeuge, Panzer, gepanzerte Fahrzeuge und Helikopter hautnah erleben und bestaunen können. Nähere Informationen erhalten Sie auf http://www.nmm.nl.


Auch interessant:

„Ertuğrul 1890“: Bewegender Film über türkisch-japanische Freundschaft kommt in die Kinos

 

Facebook Kommentare