Bulgarien Box-EM: Türkin wird Europameisterin – Erdogan gratuliert

Bulgarien
Box-EM: Türkin wird Europameisterin – Erdogan gratuliert

Die türkische Boxerin Elif Güneri kehrte aus den diesjährigen Europameisterschaften mit einer Goldmedaille nach Hause, nachdem sie zwei Jahre zuvor wegen eines Beinbruchs an den Wettkämpfen nicht hatte teilnehmen können.

TEILEN
(Foto: AA)

Sofia (nex) – Die türkische Boxerin Elif Güneri kehrte aus den diesjährigen Europameisterschaften mit einer Goldmedaille nach Hause, nachdem sie zwei Jahre zuvor wegen eines Beinbruchs an den Wettkämpfen nicht hatte teilnehmen können.

Medienberichten zufolge trat die 28-Jährige in der Gewichtsklasse Schwergewicht (81+ kg) an und besiegte ihre Gegnerin Petra Szatmari aus Ungarn mit 3:0.

Die Box-EM der Frauen wurde in diesem Jahr vom 14. bis zum 25. November in der bulgarischen Hauptstadt Sofia ausgerichtet.

Elif Güneri konnte an den Boxwettkämpfen von vor zwei Jahren trotz intensiven und harten Trainings nicht teilnehmen, da sie sich zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung das rechte Bein gebrochen hatte.

„Ich war am Boden zerstört“, erzählt Güneri und fügt hinzu: „Doch dieser Unfall gab mir noch mehr Motivation für zukünftige Meisterschaften.“

Sie sei schon seit ihrer Kindheit dem Boxen zugeneigt, so die Sportlerin weiter. Ihr Vater sei ihr größter Unterstützer gewesen. Die junge Frau erklärt, dass sie sehr stolz auf ihren Sieg sei und ergänzt:

„Dieser Sieg ist nicht nur meiner. Es ist der Sieg unseres Landes. Ich möchte diesen Europameistertitel allen unseren Märtyrern und deren Familien widmen.“

Der türkische Staatspräsident habe Elif Güneri nach dem Wettkampf gratuliert.

Facebook Kommentare

TEILEN